Markus-Evangelium der christlichen Bibel

7 Antworten

Die vier Evangelisten Matitjahu (Matthäus), Markus, Luks und Jochanan (Johannes) dokumentieren das Leben, das Wirken, die Lehren des Jeschuas. Unter der Premisse, dass Jeschua unser Richter und Hohepriester ist, wäre es bestimmt nicht verkehrt, dass man sich ernsthaft mit den Evangelien beschäftigt. "Und ewiges Leben ist dies: Dich zu kennen, den wahren Gott und ihn, den du gesandt hast, Jeschua den Messias." Jochanan 17;3

Bisher dachte ich, dass dort viele Heilungsgeschichten von Jesus stehen, wie er Schuld vergibt etc - eben Taten vollbringt. Habe aber gehört dass in dem Evangelium sein Weg zum Kreuze beschrieben werden soll, also die Passion.

Stimmt beides. Jemand hat mal (leicht übertrieben) die Evangelien als "Passionsgeschichten mit längerer Einleitung" bezeichnet. In der "Einleitung" des Markusevangeliums überwiegen die taten (z.B. Heilungen) Jesu im Vergleich zu Worten (Reden, Gleichnisse), gerade auch im Vergleich zu Matthäus und Lukas.

Im Markus-Evangelium ist die Leidensgeschichte enthalten, aber die wird auch in den anderen Evangelien geschildert. Bei Markus finden wir u.a. die Taufe Jesu, das öffentliche Wirken in Galiläa, viele Gleichnisse und Wundertaten, die Aussendung der Apostel, Jesu Wirken in Judäa und Jerusalem,Tod des Täufers Johannes, Abendmahl, Leidensgeschichte, Auferstehung. Man müsste jetzt genau alle Evangelien einzeln durchlesen, um zu vergleichen, welche Wundertaten und welche Gleichnisse übereinstimmend sind und wo es Unterschiede gibt. Nur zur Information: Markus hat im Auftrag des Apostels Petrus sein Evangelium geschrieben, deshalb stimmt es nach Inhalt, Umfang und Zweck mit der Predigt des Petrus überein. Man kann an vielen Stellen den Apostel als Augenzeugen erkennen, weil Petrus in diesem Evangelium mehr als bei den anderen im Vordergrund steht. Deshalb ist der Bericht viel genauer, wo es um dessen Schwächen und Fehler geht, zurückhaltender dagegen, wenn Ehren und Auszeichnungen in Betracht kommen. Es ist ungefähr 62 n. Chr. entstanden, Markus muss es in den 50er Jahren geschrieben haben.Als Ort der Entstehung wird Rom angegeben, da Petrus dort damals wirkte.

Was möchtest Du wissen?