3 Antworten

Die ganze Zeit?  Oder nur bei Vorführungen?

Es kann sein, dass sich bei dem Reiten mit Halsring nichts verspannt. Aber um ein Pferd lange Zeit gesunderhaltend reiten zu können, muss es eine gesunde Körperspannung  - positive Körperspannung -  haben.

Totale Entspannung mag zwar für Vertrauen sprechen, ist aber genauso ungesund wie die Verspannung. Manche Reitsysteme, die sich als alternativ anpreisen, reiten so, dass sich die Pferde nicht verspannen. Leider aber spannen sich die Pferde auch nicht, wo sie es sollen. Und das sieht man ihnen dann auch an.

Darum ist das Halsringreiten für einen Gag ganz nett, sollte aber nicht ausschließlich so betrieben werden.

Man sieht es ganz gut bei den Vorführungen von Freddie Knie auf seinem Lusitano. Er reitet das Pferd bei Vorführungen total ohne alles in der hohen Schule. Beeindruckend, aber wenn man genau hinguckt, hängt der Rücken durch, das Pferd tritt nicht genügend unter. Etc... Da ich überzeugt bin, dass Freddie Knie sein Pferd hinter den Kulissen natürlich normal gymnastiziert, mit Gebiss, macht das dann nichts, wenn das Pferd bei Auftritten ohne alles geritten wird.

Aber eine Dauerlösung ist der Halsring nicht. Mal kann man das machen, aber meistens sollte man es lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollte sich verspannen? Wenn er dem Pferd nicht damit Weh tut ist es ganz Natürlich, so Galoppiert jedes Pferd ohne Trense(Außer die ´Richtigen´ Reiter) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er sein Pferd mit nichts behindert.

 Einklang zwischen Pferd und Reiter und sehr viel Vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?