Marketing zum neuen Produkt

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Morgen Boomdraw,

hört sich einfach an, ist es aber nicht: Zuerst musst Du die Botschaft kennen (Wie nutzt das Produkt dem Kunden?), die Du verbreiten möchtest, dann musst Du das formulieren. Anschließend die Kanäle auswählen, über die Du Deine Zielgruppe (Welche Merkmale haben Menschen, deren Problem mein Produkt löst?) erreichen möchtest. Glaube mir, das ist vielschichtig. Ich habe das Jahre lang gemacht.

Mit einem guten Berater und pragmatischer Vorgehensweise, hast Du das in 1-2 Tagen (intensiver Arbeit) erledigt. Evtl. kennst Du ja einen.

Schreibe Dir jeden Punkt auf

Allein zum Thema Angebot/Lösung solltest Du Klarheit haben über:

  1. Wer benötigt/kauft unser Angebot?
  2. Warum soll er es kaufen, aus welchen Motiven?
  3. Wem noch bringt es Vorteile?
  4. Was macht unser(e) Produkt/Ware/Dienstleistung?
  5. Wer sind die Wettbewerber in der Branche?
  6. Wer sind die Wettbewerber in „ersetzenden“ Branchen?
  7. Was machen diese evtl. besser oder anders?
  8. Was machen wir besser oder anders?
  9. Worin unterscheiden wir uns?
  10. Worin unterscheidet sich unser Angebot?
  11. Welche Vorteile bietet unser Angebot?
  12. Was könnte Kunden an unserem Angebot stören?
  13. Welche Einwände haben Kunden im Kaufprozess?
  14. Wie fühlt sich ein Kunde, wenn er unser Angebot nutzt?
  15. Was tut es wie für ihn?

Dann finde heraus, wer Deine Zielgruppe wirklich ist

Dann beschäftige Dich mit dem "Suchen-Finden-Kaufen-Prozess"

Dann richte Deine Botschaft nach diesen Stuifen aus.

Dann formuliere Deine Botschaft im Kontext zu möglichen Kaufmotiven

Dann wähle Deine Kanäle aus, die Deine Botschaft transportieren sollen

Dann entwickle Strategien, um von Kunden gefunden zu werden und Strategien, wie Du Kunden finden kannst. (Das sind zwei verschiedene Dinge)

Ich drücke Dir die Daumen

Beste Grüße

Waldo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Um zu sagen, wie Du das am besten machst wäre es wichtig das Produkt zu kennen. Ganz grob gesagt, bedeutet Marketing ja einen ganzen Strauß marktbezogener Aktivitäten zu betreiben um die Unternehmensleistung profitabel am Markt zu plazieren. Das bedeutet "vom Kunden her" zu denken. Also welches Problem oder Bedürfnis hat der Kunde und wie hilft mein Produkt dabei es zu lösen? Diese Eigenschaften gilt es dabei herauszustellen und an den Kunden zu kommunizieren. Welche Kommunikationskanäle und Maßnahmen dabei am besten zum Kunden führen, kann man durch eigene Erfahrungen oder durch Studien wie z.B. die DIVSI ( http://www.marketingleute.de/2012/03/31/neue-divsi-studie-uber-die-internet-mileus-und-vertrauen-im-netz/ ) oder Sinus-Milieustudien abschätzen. Zudem müssen natürlich auch die Aktivitäten des Wettbewerbs berücksichtigt werden (Preis-, Produktmanagement). Das ganze sollte dann in einem operativen Marketingplan für die einzelnen Aktivitäten geplant werden, damit der Kampagne nicht nach einigen Wochen die Luft ausgeht. Alles in Allem ein zu weites Feld, um es hier abzuhandeln. Aber wenn man sich an den 4Ps (mal googlen) und sich in die Materie einliest, kann man zumindest schon mal die niedrig hängenden Früchte ernten. Ich hoffe allerdings nicht, dass du mit dem Launch eines neuen Fahrzeugmodells betraut bist:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?