Markeneintragung rechtlich in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja du hast es genau erfasst.

Marken werden nur innerhalb einer bestimmten Branche geschützt. Deswegen dürftest du Wurst, Autos oder Krankenversicherungen problemlos unter dem Namen "UHU" verkaufen. Eben nur keinen Klebstoff.

Eine gute Einführung ins Markenrecht hat Thomas Schwenke bei t3n geschrieben: http://t3n.de/magazin/alles-nur-geklaut-227958/

Eine Ausnahme besteht dann, wenn es sich um eine Marke mit immenser "Verkehrsgeltung" handelt. (wie Coca Cola, L'Oreal oder Mercedes) Die dürfen auch in anderen Branchen nicht verwendet werden.

Wenn DEUS aber eine so bekannte Marke wäre, dann hätten du und ich schon davon gehört ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
08.02.2016, 15:23

Eine Ausnahme besteht dann, wenn es sich um eine Marke mit immenser "Verkehrsgeltung" handelt. (wie Coca Cola, L'Oreal oder Mercedes) Die dürfen auch in anderen Branchen nicht verwendet werden.

...oder auch "UHU"... ;-)

0
Kommentar von HappyHund
08.02.2016, 16:21

Danke für die Antwort! Nur aus Interesse, was wäre wenn es DEUS schon in der Branche gibt? Reicht eine leichte Abwandlung z.b. "DEUSS" oder ein Zusatz z.B. "DEUS Design" aus?

0

Was möchtest Du wissen?