Mark Twain als Pseudonym erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ob der Name geschützt ist? aber das führt zwangsläufig zu Missverständnisse. Das war ein Schriftsteller. Tom Sawyer z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

am besten, du rufst mal bei einem Buchverlag an, der Werke von Mark Twain verlegt. Die wissen sowas am besten.

Erst dann würde ich die Schreibweise verändern, falls der Name wirklich geschützt ist.

Denn jede Veränderung sendet nicht mehr die direkte und gewollte Botschaft mit dem Originalnamen: "Mark Twain!"

Würde ja auch irgendwie zweitklassig rüberkommen, sich als "Maikel Jacksen" zu positionieren.

Ich vermute übrigens, dass der Name nur im Literaturbereich geschützt ist. Also wenn jemand einen Haushaltsreiniger so nennen würde, wäre das wahrscheinlich kein Problem.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch ein Mark Twayne draus, dann hast du gleich noch Jugendsprache dabei (is mir wayne).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maennlicherpro
03.04.2016, 23:45

find ich gut :D oder Mark T-wayne


edit: t-wayne gibts schon in der trap szene -.-

0

Was möchtest Du wissen?