Mariuahna konsum durch einmaliges konsumieren von XTC ,,Langweilig" geworden?

3 Antworten

Also ich denke die Erfahrungen deines ersten MDMA-Trips übertönt das ganze einfach. Du hast wahrscheinlich einen Einblick in eine ganz neue Welt bekommen und kiffen ist im gegensatz dazu ja etwas alltägliches. 
Das ganze legt sich wieder, finde man hat sowieso danach erstmal eine "komische" Zeit sag ich mal aber, falls du jetzt nicht zu oft Ecstasy nimmst legt sich das ganze schon wieder.
Kannst du dir doch auch eigentlich selber beantworten, warum solltest du jetzt noch so Lust auf Gras haben wenn was viel interessanteres gesehen/erlebt hast am Wochenende? (PS, übertreibs nicht mit MDMA, hat auf Zeit gesehen viel negatives an sich und Gras bleibt für immer dein bester Freund!)

Wenn ich mir deine PS mal zu Herzen genommen hätte wäre ich jetzt kein Psychisches Wrack, yeaa

0
@TisasWorld

Traurig zu hören, ging mir aber genau so haha, wie leider vielen.
Aber ohne scheiß, wenn du dich als psychisches Wrack siehst lass es lieber ein paar Monate bleiben mit MDMA und versuch dich mehr auf die wahren Sachen des Lebens zu konzentrieren, MDMA bringt einen Abend spaß aber fickt Wochen lang, ist's meiner Meinung nach nicht Wert wenn man generell schlecht drauf ist. Wenn man sich gefasst hast und gut im Leben steht kann man das wohl verkraften.
MDMA gibt dir nur Schein Gefühle in ner Schein Welt umgeben von Fake Leuten, alles Bullshit und vor allem die Leute die drauf kleben bleiben und die Szene so typen sind kein bisschen feierbar, hoffe du merkst das irgendwann.

0

MDMA leert deine Serotoninspeicher schlagartig, was im Gegensatz zu Cannabis kurzfristig zu viel stärkeren Glücksgefühlen führt. Das führt auch zu einer sehr schnellen psychischen Abhängigkeit. 

Nach MDMA-Konsum sind die Speicher aber leer, so dass man sich depressiv fühlen kann. Bei häufigem Konsum kann der Serotoninwechsel durcheinander geraten und es kann zu psychischen/depressiven Problemen führen.

Das runterkommen war hart ja das hab ich schon gemerkt. Aber ihrgendwie ist das keine richtige antwort für mich :/

0
@kzumollegah

Nein warum ich nicht mehr das verlangen nach Graß verspüre :). Also weder nach Graß noch nach Teilen!

0
@TisasWorld

Achso. Darüber würde ich mir keine Gedanken machen, wenn man kein Verlangen nach Drogen hat, ist es doch prinzipiell ein Zeichen dafür, dass man auch ohne ihnen glücklich ist.

0

Naja... Kiffen ist nen Downer, XTC ist nen Upper. Also was komplett Gegensätzliches. Dann scheinst Du eher anfällig für Upper zu sein.

Hat mir schon gut gefallen ja xD

0

Was möchtest Du wissen?