Marinenkäferplage :/

5 Antworten

Die heißen übrigens Marienkäfer! ;-) Sind es die asiatischen mit mehr als sieben Punkten, meist 19? Ja, die bilden im Herbst große Schwärme, die Häuser und andere geschützte Orte zur Überwinterung aufsuchen. Fliegengitter oder -netze sind wohl das Beste! (Ich hab noch nicht EINEN Marienkäfer dieses Jahr gesehen!) LG

Es gite Fliegengitter für Fenster, denke die beste Variante

yeah das haben wir auch seit Jahren allerdings immer den ganzen Sommer über gehabt bis wir nunmehr vor sämtlichen Fenstern rund ums Jahr diese Fliegennetze rangemacht haben gibt es bei rossmann z. B. für 2 Euro die gibt es in weiß und schwarz und die sind klasse und die beste Lösung kommen auch andere Viecher nicht mehr rein

auf die Schnelle erstmal Staubsauger an und los ...

Nimm dir eine Socke und nen Staubsauger zur Hand. Beim Staubsauger machst du den saugkopf mit der Bürste ab und nur eine Schlauch dran. Dann stell auf maximale Stufe und lass die Socke mit dem Zehenende einsaugen (die Socke festzuhalten kann dabei äußerst hilfreich sein ;D) dann den Bund über die Öffnung stülpen. Jetzt hast du dir ja quasi ein Schmetterlingsnetz gebaut. Dann auf leichteste Stufe einstellen und einen nach dem anderen in die Socke befördern. Wenn du dann alle erwischt hast, gehst du einfach mit der Socke nach draußen und verteilst die Viechter irgendwo da, wo es grün und blumig ist.

Um den Weg ins Haus zu versiegeln, kannst du Lavendelöl nehmen und damit die Fenster beträufeln bzw Fensterrahmen und -Bänke oder es mit Lavendel an sich versuchen, Hauptsache da ist ein wenig Lavendel am Müffeln, der den Eingang versperrt.

Lg M!Ch@

Fliegengitter fürs Fenster.

Was möchtest Du wissen?