Marine Bundeswehr einstellungstest?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schwierigkeit der Tests ist u.a. eine Frage des persönlichen Empfindens. Während der eine die Tests gut meistert, hat der andere dabei seine Schwierigkeiten.

Um dich vorzubereiten, kannst du hier einen C.test üben.

http://www.ausbildungspark.com/einstellungstest/bundeswehr/

Weiterhin gehe ich davon aus, dass du dich über den Sportest informiert hast, auch hiefür lässt es sich wunderbar vorbereiten.

Beim persönlichen Gespräch solltest du sachlich und ruhig die Fragen beantworten und nicht etwa irgendwelche Geschichten o.ä. erfinden. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay vieles Dank :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, versuch einfach nicht den Faden zu verlieren, ich hatte damals auch nen kurzen Black out, wurde allerdings trotzdem angenommen. Und dein Psychisches Bild kenne ich ja nicht, sei aber Trotzdem du selbst ich könnte wetten die merken wenn man sich etwas zu Recht gelegt hat bzw. "lügt" .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 2004 eingestiegen, zu der Zeit war es schon etwas anspruchsvoller. Zur heutigen Zeit, zumindest hat das den Anschein in der Truppe ist die Bundeswehr auf ausreichend Personal angewiesen, sodass es so gut wie Keine Anforderungen mehr gibt. Körperlich sowie geistig wird jeder Hans und Franz durchgewunken! Ich denke mal das diese Test nur noch der Formalität dienen, also beste Zeit um mit geringem Bildungs,- Sportstand richtig Kohle zu verdienen! Leider!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?