Marinaden für Grillspieße?

8 Antworten

MARiNADEN:

werden fertigt gemacht im Küchenmixer und das Fleisch einen Tag vorher in die Marinade.

Vor dem Grillen mit Küchenpapier abtrocknen und bei Bedarf krur vor dem Fertiggrillen einpiseln

Griechische Marinade

6 EL Olivenöl

3 EL Balsamico (dunkel)

1/2 TL gehackter Knoblauch

1/2 TL Salz

1/2 TL getrockneter Oregano

1/2 rote Chilischote

Honig-Senf Marinade

8 EL mittelscharfer Senf

4 EL Honig

2 EL Öl

1 EL Curry

1/2 TL Knoblauchgranulat

1/2 TL Salz

1/2 Chilischote (klein geschnitten)

1 Prise schwarzer Pfeffer

Havanna Marinade

125 ml Orangensaft

4 EL Zitronensaft

3 EL Limettensaft

5 EL Wasser

1 Zwiebel fein gewürfelt

4 EL Öl

2 EL Knoblauch gehackt

2 EL Oregano getrocknet

1 1/2 TL Zucker

Ketchup Marinade

3-4 EL Öl

125 ml Ketchup

50 ml Chilisauce

1 Msp. Meerrettich

50 ml Balsamico

5 EL Honig (flüssig)

1 Spritzer Tabasco

1 Spritzer Sojasauce

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kräuter Marinade

3-4 EL Balsamico (dunkel)

10 EL Olivenöl

1 TL Steak- u. Grillgewürz

3 Zehen Knoblauch

1 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

1 Zweig Currykraut

1 Zweig Oregano

Mediterrane Marinade

2 EL Olivenöl

2 TL Paprikapulver (edelsüß)

1 TL gemahlener Koriander

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Knoblauch gehackt

1 TL Salz

1 Prise Pfeffer

Winzersteak Marinade

4 große Zwiebeln

1 Zehe Knoblauch

1 Glas Rotwein

1 Lorbeerblatt

4 zerdrückte Wacholderbeeren

1 geh. TL Thymian

1 geh. TL Majoran

1 Prise Pfeffer

1 Tasse Speiseöl 

Weißwein Marinade

2 EL Öl

50 ml Weißwein (trocken)

1 EL Ingwer (frisch, in dünne Scheibchen geschnitten)

1-2 TL Sojasauce

1 Spritzer Zitronensaft

1 Spritzer Tabasco

Pfeffer

Wildmarinade

750 ml Rotwein (trocken)

8 Wachholderbeeren (zerdrückt)

6 Pimentkörner

1 Lorbeerblatt

½ TL Pfefferkörner

1 Zweig Thymian

1 mittelgroße Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

1-2 Karotten

1 Scheibe Sellerie

1 Stück Lauch

Wild für 2-3 Tage in der Marinade belassen. Öfter wenden.

Marinade für Lammsteaks

50 ml Olivenöl

2 EL Balsamico

4 Minzeblätter (frisch)

125 ml Weißwein (trocken)

2 Knoblauchzehen (geschält, zerdrückt)

Salz

Pfeffer

Whisky Marinade

100 ml Whisky

4 EL Ketchup

2 EL Öl

2 EL Soja-Sauce

1 EL Weißweinessig

2 TL Knoblauch (gehackt)

1/2 Chilischote (klein gehackt)

1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

Marinade für Rindfleisch

500 ml Rotwein (trocken)

1 Lorbeerblatt

2 Knoblauchzehen (geschält)

1 Zwiebel (geschält, halbiert)

3 Zweige Petersilie

2 EL Öl

1 Zweig Thymian

Pfeffer (frisch gemahlen)

Orangen Marinade

125 ml Orangensaft

3 EL Öl

2 EL Balsamico (dunkel)

1 EL gehackter Knoblauch

2 TL Chilipulver

2 TL getrockneter Oregano

1 TL Salz

1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Orangen Marinade 2

4 EL Orangenmarmelade

3 EL Orangensaft (o. Sherry)

2 EL körniger Senf

½ TL geriebener, frischer Ingwer

½ TL getrockneter Thymian

Die Marmelade erwärmen, restliche Zutaten zugeben, verrühren und abkühlen lassen.

Pikante Marinade

3 mittelgroße, rote Zwiebeln

5-6 EL ÖL

2-3 EL Worcestershire-Sauce

1 kl. Prise Knoblauchgranulat

Pfeffer (frisch gemahlen)

Rotwein Marinade

500 ml Rotwein (trocken)

50 ml Balsamico

50 ml Öl

2 Zehen Knoblauch

½ Selleriestange (in Stücke geschnitten)

1 Prise Kerbel

½ Bund Schnittlauch (gehackt)

2-3 Blätter Minze

1 Prise Muskatnuss

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Sauerbraten Marinade

500 ml Rotwein (trocken)

250 ml Wasser

5-6 EL Balsamico

3-4 Zwiebeln (geschält und geviertelt)

1-2 Lorbeerblätter

10 Pfefferkörner

4-5 Wachholderbeeren

1 TL Senfkörner

1 Karotte

1 Scheibe Sellerie

1 Prise Salz

Das Fleisch (Rindfleisch) 4-5 Tage in der kalt zubereiteten Marinade belassen, wenden nicht vergessen!

Tequila Marinade

250 ml Orangensaft (frisch)

100 ml Tequila

Saft von einer 1/2 Limette

2 EL Zucker

2 TL Kreuzkümmel gemahlen

1 Jalapeno klein geschnitten

Joghurt Marinade

150 g Joghurt

1 zerdrückte Knoblauchzehe

2 EL flüssiger Honig

abgeriebene Schale u. Saft einer unbehandelten Limette

3 EL gehackte Kräuter

Heringsmarinade

1 EL Senf

1 EL Zucker

3 EL Öl

350 - 400 ml Sahne

2 kl. Becher Naturjoghurt

4 in Ringe geschnittene Zwiebeln

5 EL Kräuteressig

2 mittelgroße Äpfel

4 saure Gurken

2 große Möhren

Senf, Zucker und Öl verrühren, Sahne und Joghurt zugeben, Zwiebelringe in Essigwasser andünsten, abkühlen und abtropfen lassen. Die klein geschnittenen Äpfel, Gurken und Möhren zusammen mit den Zwiebeln in die Marinade geben.

Biermarinade

250 ml dunkles Bier

2 EL geröstetes Sesamöl

1 EL gehackter Knoblauch

1 TL getrockneter Oregano

1/2 rote Chilischote

1 TL Salz

1 Prise Pfeffer

Baskische Marinade

5 Frühlingszwiebeln grob gehackt

1/2 Bund Basilikum

3 große Knoblauchzehen

2 Chilischoten

4 EL Olivenöl

2 EL Sherryessig

1 TL Salz

1 Prise schwarzer Pfeffer

Alle Zutaten zusammen im Mixer pürieren.

Chickenwings Marinade

5 EL Honig

5 EL Tomatenketchup

3 EL Sojasoße

½ TL Ingwer

½ TL Thymian

Asia BBQ

1 TL Rapsöl

1 kleine Zwiebel

½ grüne Paprika

1/2 gelbe Chili

1 EL Honig

2 EL dunkle Soja-Sauce

1 TL geröstetes Sesamöl

3-4 EL trockener Sherry

200 ml Tomatenketchup

100 ml Thai-Chili-Sauce (süß & scharf)

1 Prise Salz

Paprika unter dem Grill anrösten, bis sich die Haut leicht schwarz färbt, häuten und in feine Würfel schneiden.

Die klein gehackte Zwiebel in Rapsöl anschwitzen.

Chili in dünne Ringe schneiden, zusammen mit dem Paprika und dem Honig dazugeben und umrühren.

Mit Soja-Sauce und Sherry ablöschen und aufkochen lassen.

Ketchup, Chili-Sauce und Sesamöl hinzufügen und umrühren.

Abkühlen lassen.

BBQ-Sauce

1/2 grüne Paprikaschote

2 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)

1 kleine Zwiebel

1 TL Rapsöl

2-3 TL brauner Zucker

2 EL Balsamico (dunkel)

200 ml Tomatenketchup

1 flacher TL Rauchsalz

2 TL Worcester-Sauce

Paprika unter dem Grill anrösten, bis sich die Haut leicht schwarz färbt, häuten und in feine Würfel schneiden. Bacon und Zwiebeln feinschneiden. Rapsöl kurz erhitzen, Zwiebel und Bacon darin anrösten, klein geschnittene Paprika dazugeben. Den braunen Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit dem Balsamico ablöschen, alles kurz aufkochen. Tomatenketchup, Rauchsalz und Worcester-Sauce hinzufügen und umrühren.

Abkühlen lassen.

Helle BBQ-Sauce

200 g Mayonnaise

1 Knoblauchzehe

6 EL weißer Balsamico

Salz

Pfeffer

Zucker

Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken, mit der Mayonnaise und dem Essig vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Hot BBQ

2 scharfe Chilischoten (z.B. Jalapenos)

1 EL Honig

2 EL dunkeln. Balsamico

200 g Tomatenketchup

1 Prise Salz

Die in feine Streifen geschnittenen Chilischoten zusammen mit dem Honig erhitzen. Mit dem Balsamico ablöschen und kurz aufkochen lassen, den Tomatenketchup dazugeben. Je nach Geschmack mit einer Prise Salz würzen. Abkühlen lassen.

Habanero BBQ

2 Habaneros

1 grüne Chilischote

1 EL Honig

3 EL Balsamico (dunkel)

300 g Ketchup

1 Prise Kreuzkümmel

1 Prise Rauchsalz

1 kl. Prise Vanillezucker

Die Habaneros und die grüne Chilischote klein schneiden, zusammen mit dem Honig in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen. Mit Balsamico ablöschen, Ketchup zugeben, mit einer Prise Kreuzkümmel, Rauchsalz und einem Hauch Vanillezucker abschmecken.

Abkühlen lassen.

Cola BBQ

1 kleine Zwiebel

1 Chilischote

2 EL Balsamico

100 ml Cola

200 g Ketchup

2 EL Worcester-Sauce, Zwiebeln und Chilischote klein schneiden und zusammen mit dem Balsamico in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen. Die restlichen Zutaten zugeben und unterrühren. Abkühlen lassen.

Honig-Sauce

3 EL Honig

2 Zehen Knoblauch

3 EL Balsamico (dunkel)

300 g Ketchup

1 EL Petersilie

1 EL Schnittlauch

1 EL Sambal Oleg

Den Honig zusammen mit dem klein geschnittenen Knoblauch in einem Topf erhitzen, mit dem Balsamico ablöschen und den Ketchup zugeben.

Kräuter klein schneiden, unter die Sauce geben, mit Sambal Oleg abschmecken und alles gut verrühren.

Pikante Grillsoße

4 große Zwiebeln

4 EL Olivenöl

6 Knoblauchzehen

2-3 EL Honig

2 EL Sojasauce

1 TL scharfer Senf

1 Prise Pfeffer

Zwiebeln fein hacken und im Öl glasig dünsten. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken, mit den Zwiebeln, dem Honig, der Sojasoße und dem scharfen Senf gut verrühren. Mit Pfeffer abschmecken.

Preiselbeer-BBQ

1 kleine Zwiebel

1 EL Honig

200 g Ketchup

200 g Preiselbeeren

1 Msp. grobes Salz

2 Pimentkörner

2 Wachholderbeeren

1 Prise Rauchsalz

Die geschälte, klein geschnittene Zwiebel zusammen mit dem Honig in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen. Mit Balsamico ablöschen, Ketchup und Preiselbeeren zufügen. Grobes Salz, Pimentkörner und Wachholderbeeren im Mörser zerreiben und in die Soße geben. Mit Rauchsalz abschmecken.

Abkühlen lassen.

Curry, Honig, Sahne und Steakpfeffer: z'samm g'haun ist ilknaus Marinade.

Machst du nach Gefühl mit den Zutaten, :-)

Fleisch und/ oder G'mias 20 min. drin ziehen lassen, abtupfen = grillfertig.

Wer mag: noch Knobi und/ oder Zwiefi bei - fertig ist die Schlemmerei,

gehet auch noch scharf Senf bei

oder Süßer

Orangen - oder Zitronenschalen in Balsamico

wär noch ein Tipp, den ich hätt

Mit Bienens Ernt, lG.

Damit das Hähnchen schön kross wird und vor allem innen schön saftig bleibt (es trocknet normalerweise nämlich schnell aus), empfehle ich eine Marinade aus

  • Joghurt oder Buttermilch
  • Salz
  • Paprika
  • wenn Ihr mögt, Knobi

Für Schwein ein klassisches himmlisches Rezept:

  • erst die Stücken beidseits in gleichmäßigen Abständen mit der Gabel einstechen
  • beidseits pfeffern und salzen
  • beidseits dünn mit Senf einstreichen (am besten "Bautzner" mittelscharf)
  • in Marinadegefäß Zwiebelringe wechselweise mit Fleisch schichten
  • mit Schwarzbier oder Malzbier (noootfalls^^ Pils) auffüllen

Das Rind würde ich in einer Art selbst gemachter BBQ-Soße einlegen:

  • Ketchup oder passierte Tomaten
  • Salz
  • etwas Tobacco oder Chiliflocken oder scharfen Paprika
  • Honig (durch Erwärmen verflüssigen)
  • etwas ganz fein geshredderte Zwiebel
  • schwarzen Pfeffer
  • Worchestersoße
  • Raps- oder Maisöl

Gemüse:

  • einfach mit Öl beträufeln und pfeffern + salzen genügt schon

==> Hast Du eine der Zutaten je nicht da, geht die Welt nicht unter.

Kräftig, aber nicht zu bissig, sollten die Marinaden sein.

Das Fleisch wird mit jeder für sich göttlich - schon vielfach bei und mit den unterschiedlichsten Leuten erprobt und für richtig, richtig gut befunden.

Lasst es Euch schmecken!

PS: Falls Ihr Zeit und Muse habt, legt es ruhig schon heute Abend ein - je länger, desto besser.

Warum kann man Steak rare oder medium essen aber Hähnchen und Fleisch nicht?

Jeder weiß, das z.b Hähnchen und Schwein nicht roh gegessen werden darf wegen Salmonellengefahr. Ich hab mich aber gewundert warum diese Gefahr bei Rind nicht der Fall ist. Liegt es an dem Tier oder dem Aufbau des Fleisches?

...zur Frage

kochen, ohne gemüse

Hallo, ich habe vor ein paar Wochen angefangen für mich selber zu kochen. Deshalb habe ich mir vor kurzem ein paar Kochbücher mit gesunden Rezepten gekauft. Mein Problem ist, dass ich kein gekochtes Gemüse mag. Ich esse total gerne Gemüse, aber nur roh. Ich mag die Konsistenz von gekochtem Gemüse überhaupt nicht, könnte mich übergeben wenn ich nur ein kleines stück gekochte Paprika im meinem Essen habe. Doch bei fast allen Rezepten kommt gekochtes Gemüse vor. Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge, was ich kochen könnte. Oder kann ich das Gemüse vielleicht einfach weglassen? Also wenn man z.B. Fleisch oder Tofu mit Zwiebeln, Pilzen, Paprika, Zucchini etc. zusammen braten/kochen was auch immer soll, kann man dann das Gemüse und das einfach weglassen oder gibt das einen bestimmten Geschmack oder so, sodass das ohne nicht schmeckt bzw anders? Ich würde dann dazu einfach einen Salat oder die Paprika roh essen...

...zur Frage

Vater krank und will es nicht verstehen was kann ich machen?

Mein Vater ist einfach nicht gesund er ist ständig erkältet (hat also kein funktionierendes Immunsystem was die Entstehung von Krebs sehr begünstigt) und braucht viel Schlaf er hat einfach viel Stress und ernährt sich ungesund sehr viel Nudeln und Brot (ja das ist ungesund) und wenig echtes Essen (Nüsse, Obst, Gemüse, Fleisch, Eier) auch 3 Achtel Wein am Tag. Ich weiß nicht was davon seine Gesundheit so schwächt aber wsl. alles zusammen bewegen tut er sich genug da bin ich mir sicher

Ich lebe richtig und bin nie erkältet aber mein Vater will sich trotzdem nichts sagen lassen von mir er meint immer er sei eh gesund ich weiß nicht was daran gesund sein soll wenn man jeden Tag hustet und sich schäutzt im Hochsommer und der Atem pfeift (das letzte mal dass er das nicht gemacht hat war vl. letzten Dezember) aber die Jahre davor war es schon ähnlich. Ich will nicht zu hartnäckig sein weil er mich dann vielleicht rauswirft mit 18, ich denke allgemein dass meine Eltern gescheiterte Existenzen sind auch wenn sie gute Jobs haben

Der einzige Gedanke der mich befreit ist dass ich schneller ans Erbe komme wenn er weiter so lebt und er selber schuld ist

Kann ich nicht irgendwas machen? ??

...zur Frage

Welches Fleisch-Produkt ( Hänchenbrust , Pute Rind Schwein etc ) hat am wenigsten Kalorien?

Hi @ll

Mich würde mal interessieren welches Fleisch am besten zum abnehmen ist . Also ich würde mal annehmen das es Huhn oder Pute ist aber bin mir eben nicht sicher . Und welche teile sollte man am besten nehmen . Und wie sieht es mit fisch aus ist es prinzipiell magerer ?

Euch noch eine schöne Woche .

PS: Natürlich alles un mariniert so wie nicht Paniert also nur das fleisch

...zur Frage

Gesundheit/Ernährung?

Hallo zusammen,

meine Frage beinhaltet sich auf die Gesundheit, gesundes ernähren um auch körperliche Wirkungen zu erzielen, Sprich: Besserung bei z.B Haut/Haar (Kraft, Glanz, weniger brüchig)

Derzeit nehme ich viel Ergänzungmitteln wie Vitamin D, Zink oder ähnliche Tabletten aus DM, lasse aber Fleisch und allem drum und dran nicht aus. Ich habe viele Hautprobleme, und diverser andere Probleme, innerhalb von nur ca 1 Jahr und 3-4 Monate sind Haut und Haar extrem kaputt gegangen durch enorm viel Stress, bin 30 und hatte diese Probleme wie beschrieben gar nicht, erst seid dem enormen Stress und dazu verbundenen starke Unruhen, was sich zwar nun legte, aber nun habe ich den Kampf um das Aussehen, was ich vorher hatte, es ist schwer.(Vorher waren diese Probleme wie betont gar nicht da) aber auch körperlich kann ich schwer zunehmen vor allem im Gesichtsbereich, und habe gehört durch gesünderes ernähren kann da schon viel Verbesserung auftauchen, ich bin ein Fleisch Esser und Frage mich, ist das gesund oder ungesund?! Dann esse ich Gemüse gekocht, viele raten mir zu Rohkost ohne es vor zu kochen, dann wird diese Meinung aber wieder gedreht, dann wird zu Wasser/Mineralwasser geraten anstelle von Cola, Sprite, Bier, und es wird Zucker abgeraten, mir wird zu dem empfohlen Gesichtsmasken entweder in der Drogerie oder selber zu erstellen. 

Nun möchte ich jemand haben, der in dem Bereich wirklich gute Erfahrung gemacht hatte und welche Resultate er/sie erzielen konnte.

Mfg Tommy

...zur Frage

Schaschlik - In welcher Reihenfolge?

Kleine Frage: ich mach auf die Spieße Fleisch, Speck, Zwiebeln und Paprika.

jetzt is meine Frage, ob der Speck neben das Fleisch kommt, oder zwischen Zwiebel und Paprika? Ich denk mal eber zwischen das Gemüse, damit alles dann nach Fleisch schmeckt, oder?

Leicht verrückt die Frage, ich weiss :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?