Marilyn Monroe : Schönheit ist eigentlich nie traurig. Sie tut nur weh. Was will sie damit sagen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das bedeutet, dass man als Sexsymbol, wie sie eines war, immer nach außen schön und glücklich wirken muss. Die eigenen Probleme, bleiben hinter verschlossenen Türen. 

Viele der Reichen und Schönen, kämpfen hinter verschlossenen Türen mit Alkohol- oder Drogenproblemen, Depressionen oder anderen psychischen Problemen. Bei Marylin Monroe endete das ganze mit einer Überdosis schlafmittel

Na Schönheit ist vergänglich?

Was möchtest Du wissen?