Marijuanna zurückverfolgen bei 14 Jährigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Cannabis hat halt nichts in so jungen Händen verloren!

Und deine Eltern dürfen auch nen Drogentest mit dir machen, auch ist es Legitim wenn sie dir dein Handy abnehmen, was höchst wahrscheinlich von ihnen Bezahlt wurde!?

Und ja, Cannabis ist auch bei Jugendlichen lange Nachweisbar, das hat mit dem alter nichts zu tun. Je nachdem wie oft du Konsumierst kann das Wochen bis Monate lang nachgewiesen werden. Mach Lieber im Vorfeld schon reinen Tisch und gestehe es, das wirkt sich sicher besser aus als wenn du es abstreitest und sie dann beim Drogentest sehen der Jung hat gelogen das sich die Balken biegen.....Und lass das Kiffen zukünftig sein! Und schwänze erst recht nicht die Schule deswegen, wie dumm is das denn bitte!? Sorry aber es ist einfach Dumm..... Davon ab schadet es nur deiner Geistigen Entwicklung....

Im Gegensatz zu einigen anderen hier habe ich nix gegen Cannabis,  bin selbst Konsument. 

Aber egal wie, wärst du mein Kind, hättest du nun kein Handy mehr, kein Internet mehr, Kein Computer oder eine Spielekonsole. Nicht zu vergessen, dass du Hausarrest hättest. In deinen Jungen Jahren(du meintest ja, das ist nicht das erste mal, kiffst also schon längere Zeit) gehört jede Art von Droge nicht rein. Da ist es egal, ob du jetzt Tabak, Alkohol, Cannabis oder andere Substanzen konsumierst, in deinem Alter wird jeder Drogenkonsum große Konsequenzen haben. Vllt wirst du diese Konsequenzen nicht jetzt sehen, aber in 10 oder 20 Jahren wirst du dir wünschen, es nicht gemacht zu haben.

Dein Gehirn und Körper sind noch voll in der Entwicklung und jeglicher Konsum von egal welcher Droge stört eben diese Entwicklung und es kann einiges kaputt gehen.

Im Blut ca. 3-4 Wochen, in den Haarwurzeln sogar 2 Jahre. Du könntest es "rausschwitzen", dafür müsstest du aber einen Marathon laufen und viel Wasser trinken. Eine andere Möglichkeit, ist es "rauszuspülen", dafür müsstest du 1 Woche lang 10 Liter Wasser am Tag trinken, was kaum machbar ist. Gestehe es deinen Eltern, sie werden es verstehen. Sag ihnen, dass du nur mal probiert hast, und den Rausch nicht gut fandest. Die meisten Eltern haben in ihrer Jugend auch zu diversen Drogen gegriffen, manche mehr, manche weniger. PS: Drogentests beim Arzt sind ziemlich teuer.

Im Urin ist es noch Wochen danach nachweisbar, also siehts schlecht aus mit dir.

Wieso fühlst du dich ungerecht bestraft?

Junge, du hast die Schule geschwänzt und gekifft und das sogar auf einem Spielplatz!

Wärest du mein Sohn, dann kämen so richtig fette Konsequenzen auf dich zu, das kannst du glauben.

Natürlich kann man deinen Drogenkonsum feststellen, was hast du den gedacht? Das du Zigaretten rauchst, ändert daran gar nichts.

Du scheinst wirklich nicht die hellste Kerze auf der Torte zu sein. Lass das Kiffen, davon wird es noch schlimmer!


Was möchtest Du wissen?