Marihuanakauf über whatsapp zu verfolgen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Polizeibeamte sind nicht blöd, nur so viel mal dazu! Die wissen genau um was es geht. Man kennt den Slang, eindeutige Worte wie "Gramm, Marihuana, Dope" sind nicht nötig. Du kannst damit rechnen, dass man sich an dich wenden wird, ggf. läuft schon eine TKÜ (Telekommunikationsüberwachung). Kriegt man heutzutage nicht mehr mit.

Die Polizei wird es herausfinden, stell dich auf ein Strafverfahren ein. Die whatsapp Chats (allgemein SMS und dergleichen) sind so einfach zu rekonstruieren und abzurufen bei Auswertung von Handys. Man benötigt eigentlich noch nicht einmal das Handy dafür. Wenn eine TKÜ Maßnahme läuft, bist du bereits gläsern..

Viel Spaß in den nächsten Monaten...

Ich denke nicht das die Polizei Interesse an 'kleinen' Konsumenten hat...die suchen wenn dann eher nach der Quelle deines Dealers :D also denke ich mal. Und wenn in deiner Nachricht nichts eindeutiges steht und du keine Drogen bei dir Zuhause hast, denke ich nicht das man dir was kann :D

Und nur so zum drüber nachdenken, würdest du keine Drogen nehmen hättest du solche Probleme auch nicht ;) 

*Nicht nur zuhause keine haben sondern auch keine mit dir führen oder allgemein besitzen :) dann bist du bestimmt auf der sicheren Seite ;)

0

Die Polizei hat auch Interesse an Kleinkonsumenten, da man sich davon auch die dicken Fische dahinter verspricht (er könnte ja auch weitere Dealer kennen). Außerdem möchte man gerade bei Jugendlichen ein Abrutschen in die Kriminalität verhindern.

1

Was möchtest Du wissen?