Marihuana Ausnahmegenehmigung mit 17?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo.     

Ich habe auch schon ein Bericht gesehen wo durch die Indikation, das Tourette fast verschwand und der Patient so, zu einem normalen Leben fand. 

Du solltest das Gespräch mit deinen Eltern und deinem Arzt führen, denke das dies erstmal der richtige Weg ist.     

Liebe Grüße, FlyingDog 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dariel 08.01.2016, 15:18

Okay, danke

1

Das wird nicht möglich sein. Alles andere erzählt dir dein behandelnder Arzt. Er müsste es nämlich auf BTM-Rezept ausstellen.

Soviel ich weiß, wird Cannabis nur bei Patienten verschrieben die sehr starke Schmerzen haben aufgrund unheilbarer Erkrankungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dariel 08.01.2016, 15:20

Stimmt nicht ganz

Es gibt über 60 verschiedene Krankheiten bei denen Marihuana verschrieben werden darf:)

Danke trotzdem 

0

Sprich mit deinem arzt. Guck dir mal auf youtube die channels "DEA" (drug education agency) und "exzessiv das magazin" an. Glaube die hatten beide jeweil ein video zu deinem problem, ich glaube aber das von der DEA war etwas besser - oder es sind die gleich das kann auch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Arzt wird dir trotz ADHS oder Tourett Cannabis aufschreiben. Die werden das niemals an minderjährige verschreiben. Das wird ihnen den Job kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
winstoner14 08.01.2016, 17:23

Da vorher sowieso eine Ausnahmegenehmigung nach §3 BtMG vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ausgestellt werden muss, wird ihn das kein Arzt verschreiben lassen, ohne diese Genehmigung. 

0
Tim774 08.01.2016, 18:03

Ja und vor allem wegen den Alter schon.. Man muss extrem viel dafür tun ums Medizinisches zu bekommen usw.. und das rückt man legal nicht eben so rüber.

0

Falls das alles stimmt sprich mit deinem Arzt über dieses Thema, der weiss besser bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach mal deinen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?