Mariä Himmelfahrt

3 Antworten

Du sprichst es „Mariä“ oder „Mariai“ alles andere ist falsch, da es ein Genitiv des Lateinischen ist, und sich die Altphilologen bis heute uneinig sind, ob man das im Lateinischen vorkommenden ae („Mariae“) als ä oder als ai ausspricht. Wenn du allerdings Maria Himmelfahrt sagst, dann ist das Grammatikalisch falsch!

weil es der Genitiv ist. Also eigentlich Mariae. Der Himmelfahrtstag der Maria. Aber was hat der angegebene Link mit der Frage zu tun?

Es müsste so gesprochen werden, wie geschrieben steht. Mariä ist eine alte Form des Genitivs.

Ne, das ist Latein ( korrekt "Mariae") keine "alte Form des Infinitivs - es sei denn, Du zielst darauf ab, dass Latein eine alte Sprache ist

0
@Rose4440

Ich schrieb Genitiv, nicht Infinitiv. Die lateinischen Formen wurden früher bei kirchlichen Begriffen in der Umgangssprache quasi "eingedeutscht". Das meine ich mit "alte Form"

0

Was möchtest Du wissen?