Margen-Darm Schmerzen und Krämpfe! wann kann ich nehmen

6 Antworten

Versuche es mal mit Iberogast (sind pflanzliche Magen-Darmtropfen).und trinke Fenchel-oder Kamilentee.Ein warmes Kirschkernkissen wird deine Krämpfe auch lindern.Gute Besserung !

das mach ich ja alles wenn ich zu hause bin und den arzt den ich habe ist super ich mach da ne bestimmte ernährungsumstellung die hilft aber ich brauche irgendetwas was die schmerzen stillt wenn ich unterwegs bin denn da ist es ja nicht so einfach ne wärmeflasche oder ruhe zu haben

0
@RoxyFox

Okay...hast du schon Iberogast ausprobiert? Kannst auch mal Buscopan testen.

1

versuch es mit Ruhe, Musik, Fencheltee und dergleichen, Wärflasche, Massage usw....wenn es icht weggeht dann such einen anderen Arzt auf!

Eine Wärmflasche und ein Kissen unter den Knien.....übrigens gibt es auch Punkte und Kommas, die erleichtern das Lesen ;)

Bei wurzelentzündung starke schmerzen was hilft da?

Muss jetzt schon Antibiotikum nehmen und Schmerzmittel. Aber kann ich selber auch was tun also hausmittel auch noch ausprobieren? Wie mit Nelken oder salbeitee? Oder hilft es auch zu kühlen?

...zur Frage

schmerzmittel nehmen ohne schmerzen zu haben?

was passiert wenn man schmerzmittel (paracetamol 1000mg) einnimmt ohne schmerzen zu haben, kann das nebenwirkungen haben?

...zur Frage

Medikamente gegen Skoliose Schmerzen

Wie man merkt wollte ich Fragen ob es Medikamente/Schmerzmittel gegen Skoliose gibt. Mein Arzt hat mich schon zur Krankengymnastik überwiesen bloß hilft mir das im Moment nicht weil ich 10 Tage ein schwerbehindertes Kind betreue und ich die Schmerzmittel dafür brauche, da ich das Kind auch tragen muss.

...zur Frage

Was tun gehen Blähbauch?

Was hilft gegen Blähbauch? Helfen diese Margen und Darm Entspannungstabletten von Abtei?

...zur Frage

Wie lange darf man Ibuprofen nehmen?

Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinen Zähnen und bin auch in Behandlung. Jetzt habe ich seit einigen Tagen starke Schmerzen in der rechten Wangenhälfte. Ein Zahn dort wird am 17. Januar gezogen und ich denke, dass der wohl der Übeltäter ist. Da ich allerdings schon des öfteren auf einmal entsetzliche Schmerzen hatte, die dann wanderten von links nach rechts, von oben nach unten und plötzlich wieder verschwanden, habe ich erst mal abgewartet. Dieser Schmerz geht jetzt nicht mehr weg. Ich nehme nun seit dem letzten Wochenende maximal 2 Dolormin extra (1 hat 400 mg Ibuprofen) über den Tag verteilt, immer eine halbe und lasse dazwischen 3 bis 4 Stunden Zeit. Damit komme ich ganz gut über die Runden, nur habe ich jetzt schon öfter gelesen, dass man Schmerzmittel maximal 3 bis 4 Tage nehmen darf und die sind ja jetzt um. Am Dienstag habe ich jetzt doch einen Zahnarzttermin. Darf ich mich mit den Schmerztabletten über das Wochenende retten oder sollte ich den Schmerz lieber aushalten, was echt höllisch ist. Eine leichte Übelkeit verspüre ich seit gestern auch, allerdings weiß ich nicht, ob von den Tabletten oder weil ich echt Angst wegen der langen Schmerztabletteneinnahme habe. Nehme sonst nie Schmerzmittel.

Vielen Dank für euren Rat im Voraus!

...zur Frage

Fentanylpflaster gegen Schmerzen von Kieferentzündung, hilft das?

Hallo

Hatte mal vor langer Zeit Fentanylpflaster, die ich für ein Gelenk bekommen habe und es hat geholfen. Hab jetzt eine Kieferentzündung und die Schmerzen sind sehr stark. Andere Schmerzmittel haben bis jetzt nicht geholfen. Glaubt ihr das hilft? Und glaubt ihr der Arzt verschreibt mir das? Ich hatte jetzt schon 3 verschiedene Schmerzmittel vom Arzt für die Entzündung, aber es hilft nicht...

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?