Marder in den Wänden und in der Decke

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

schädlingsbekämpfer holen, eventuell decke aufmachen, bzw. auf jeden fall, um sauber zu machen und suchen wo de rmarder reinkommt. die öffnung muss zu gemacht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pupsimaus20
19.10.2012, 18:33

nein nein, er hat sich noch nicht eingenistet, er kunschaftet bis jetzt nur unser Haus aus. Wir hören ihn sein 2 Tagen und es ist ein sehr altes Haus es gibt einfach zu viele Ecken und Winkel wo er reinkommen kann und bis letztes Jahr hatten wir noch einen Hund da hatten wir nie ein Problem mit sowas...

0
Kommentar von larry2010
19.10.2012, 18:33

freunde von uns hatten auch geräusche auf dem dachboden, irgendwann klopfte sie dann mit den besen ordnetlich und schimpfte ordnetlich dabei, so das sie dann aufeinmal ein quieken udn einen flüchtenden waschbär hörte.

da es ein wochenendhaus ist, kannte der waschbär es gar nicht, das dort noch jemand lebte

0

Ich meine, dass das kein Marder ist, sondern ein Siebenschläfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pupsimaus20
19.10.2012, 19:19

was kann man gegen den tun? leben seibenschläfer im raum bremen?

0

Was möchtest Du wissen?