Marcumar mit 84

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Marcumar sind keine Bonbons und ein Arzt weiß das. Ich denke, es gibt einen guten Grund, warum der Arzt deinem Stiefvater Marcumar verschreiben möchte. Und was meinst du mit "umstellen"? Von was denn umstellen? Marcumar ist kein Ersatz für Medikamente gegen zu hohen Blutdruck, sondern ein "Blutverdünner". Marcumar verhindert, dass sich Thromben bilden, die zu Herzinfarkt, Lungenembolie oder Schlaganfall führen können.

Vielleicht geht mal jemand mit eurem Stiefvater gemeinsam zum Hausarzt und lasst euch erklären, warum er Marcumar für notwendig hält (z.B. könnten Herzrhythmusstörungen aufgefallen sein...).

an der Geschichte stimmt irgendwas nicht. marcumar gibt es nur nach schlaganfall, herzinfarkt, künstliche herzklappe... usw. so einfach so??? nee.... dafür ist marcumar der KK auch viel zu teuer... und ständig die werte prüfen... glaub ich einfach nicht. geh doch mal mit zum arzt. mfg

Geh mal mit ihm bitte zum Arzt und lasse dich auf klären. Da kein Arzt ohne irgend eine Medizinisch sinvollen grund das verschreibt.

Und bitte holt euch noch von einem andern Arzt die meinung ein

Aus welchem Grund möchte der Arzt das Medikament denn gern geben? Er hat das doch sicher begründet?

er meinte anscheind nur, er wurde ihm lieber dieses Medikament verschreiben und er hat dann gleich auf Sturr geschaltet weil mal soviel schlechtes über das Marcumar hört.

0
@Sorelia

Ich würde mir das detailliert begründen lassen ... wenn er (der Arzt) das lieber verschreiben will, sollte er dazu in der Lage sein

0

Was möchtest Du wissen?