March on Washington

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Supr8m8,


gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!


Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Die Wikipedia kann dir fast auf alle Wissensfragen schneller Auskunft geben.

Auf deine Frage steht dort unter "Martrin Luther King":

 

March on Washington for Jobs and Freedom

Präsident Kennedy legte als Reaktion auf die anhaltenden Demonstrationen am 19. Juni 1963 dem US-Kongress eine Gesetzesvorlage zur weitgehenden landesweiten Gleichberechtigung vor. Im Sommer 1963 wurde innerhalb von 4 Monaten in 196 Städten 841 Mal demonstriert. Am 22. Juli trafen Führer der verschiedenen Schwarzenbewegungen mit dem Präsidenten im Weißen Haus zusammen, wo Kennedy versuchte, King und die anderen davon zu überzeugen, dass der geplante March on Washington for Jobs and Freedom (etwa: Marsch auf Washington für Arbeit und Freiheit) in Washington (D.C.) angesichts des Gesetzesvorschlags zu einem schlechten Zeitpunkt komme. Doch King wollte die Demonstration wie geplant verlaufen lassen. Der Marsch sollte nochmals, diesmal in der Landeshauptstadt, die Massen für die Probleme der Schwarzen sensibilisieren und die konservativen Politiker zu einem Einlenken bewegen.

Am 28. August 1963 demonstrierten friedlich mehr als 250.000 Menschen, darunter 60.000 Weiße und neben King sechs weitere schwarze Führer, auch um die Bürgerrechts-Gesetzgebung Präsident Kennedys zu unterstützen. Hier hielt King seine wohl bekannteste Rede I Have a Dream. Nach dem Marsch auf Washington begann FBI-Chef Hoover intensiv, King und andere Bürgerrechtler zu bespitzeln.

http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Luther_King#March_on_Washington_for_Jobs_and_Freedom

Koschutnig 11.05.2011, 12:23

Von einem deutschen Wikipedia-Artikel kannst du dann auch links unter "In anderen Sprachen" auf "ENGLISCH" clicken, dann kommst du zu http://en.wikipedia.org/wiki/Martin_Luther_King,_Jr.#March_on_Washington.2C_1963

und dort gibt's es wieder einen Verweis auf den noch längeren Hauptartikel über den Marsch.

Bei allem, was auf Wikipedia-Artikeln in BLAU ist, bringt dich ein Anclicken  zu einem Artikel, der über den blauen Begriff Näheres weiß.

Am Ende findest du bei den meisten Artikeln weitere Verweise auf andere WP-Artikel ("Siehe auch") sowie unter "Weblinks" oder "External Links" andere wesentliche  Internet-Seiten, was dir eine Menge Googeln erspart.

0
Koschutnig 11.05.2011, 12:29
@Koschutnig

Und da du neu hier bist:

Nett ist es, wenn du dich dann bei nützlichen Antworten  durch "Hilfreichste Antwort"  oder/und ein "Kompliment" auch bedankst.

0

Willkommen im außerhäuslichen Datennetz. Für konkrete Hilfe und bestimmte Fragen wende Dich vertrauensvoll an eine Suchmaschine unserer Wahl:

www.google.de

Vielen Dank und weiterhin einen schönen Tag!

Was möchtest Du wissen?