Ist das Waldtal in Marburg (Lahn) gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erst einmal Daumen hoch, dass Du den Begriff "normaler Bürger" in Anführungsstriche gesetzt hast.

Und genau damit beschreibst Du schon das Problem deiner Frage: Was ist eigentlich ein "normaler Bürger"?

Und daraus folgt gleich die nächste: Gibt es den überhaupt?

Was normal oder nicht normal ist bestimmt sich nämlich nicht durch eine feststehende Definition, sondern durch gesellschaftliche Normen, die heute noch absolut sind aber morgen schön völlig über den Haufen geworfen werden können.

Außerdem solltest Du berücksichtigen, dass vielleicht auch ein Kleinkrimineller, der in deinen Augen kein "normaler Bürger" ist ungern den von Dir genannten Ort besucht, weil dort seine Gesundheit bedroht ist.

Wo soll man also bei der beantwortung deiner Frage eine Grenze ziehen, wen oder was ausklammern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Elamigotres 07.04.2016, 14:34

naja das waldtal wird als asozial bezeichnet und wenn man sich dort befindet angeblich von denen auf die backen bekommt

0

Was möchtest Du wissen?