Marathonlaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal musst du häufiger laufen, jede Woche 2-3x 10km. Wenn das gut klappt ohne Beschwerden und du die 10km ohne Pause laufen kannst, dann kannst du theoretisch das Training steigern und an Marathon denken. Vorher nicht.

Ich bin im April einen Marathon gelaufen und habe 3 Monate vorher mit dem "richtigen" Training angefangen: 5x die Woche bin ich zwischen 10-35km gelaufen, je nach Trainingseinheit. Allerdings laufe ich auch schon seit Jahren regelmäßig und habe somit die Ausdauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanillestern88
18.12.2016, 17:38

und welche Zeit hast du erreicht ? deine Antwort finde ich gut, bin im November mein Marathon in unter 4 std gelaufen, hatte ein ähnliches Training :)

0

Aufjedenfall öfter laufen gehen!! (ca jeden - jeden 2. Tag)

Das wichtigste wäre ja die Ausdauer die du trinieren musst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0fabi0de
19.11.2016, 16:27

Danke :)

0

Hallo 0fabi0de,

damit ein physiologischer Anpassungsprozess in Gang gesetzt wird, solltest du nicht nur 1 oder 2 Mal im Monat laufen gehen, sondern mindestens 3x pro Woche. Am Anfang wird dir das wahrscheinlich nicht leicht fallen, da dein Körper darauf noch nicht vorbereitet ist. Deswegen solltest du dir am Anfang kleinere Ziele setzen, wie z.B. 10 Minuten durchlaufen zu können ohne eine Pause machen zu müssen. Außerdem solltest du das Tempo zunächst etwas zurückschrauben, sodass du diese Ziele auch erreichen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang erst mal mit den regelmäßigen Laufen an, erst 3 später 4 mal in de Woche. Und in 1-1,5 Jahren machst du die ernsthaft Gedanken ums Marathonlaufen.

http://marathon.pitsch-aktiv.de/
Themen Marathon --> Ein Weg zum Marathon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?