2 Antworten

Ich hab auch schon die verrücktesten Dinge nach Läufen im Ziel in die Hand gedrückt bekommen, bei denen man auf den ersten Blick nicht wusste, was das ist. Und wenn ich mir die Verpackung der Seife auf dem Foto anschaue, dann wundert mich das nicht: Es sieht sehr nach einer Nahrungsmittelverpackung aus, dazu noch die Form ähnlich eines Energieriegels und wenn man dann völlig k.o. ist, liest man sich die Beschriftung nicht durch und beißt einfach rein. Und wenn die Seife dann noch nur ungewohnt aber nicht ungesund schmeckt, macht man sich erstmal keine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frag mich eher, warum ganze 12.000 von den 20.000 soviel essen konnten, dass sie Bauchschmerzen bekamen :D  Man müsste doch schmecken, dass da irgendwas nicht in Ordnung ist, selbst wenn man vom Laufen ausgelaugt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walthari
31.03.2016, 09:03

Betreibe selbst Laufsport und nehme auch an Veranstaltungen teil...da bekommt man im Ziel immer mal verschiedene Produkte von Sponsoren...da ich bei Läufen sehr auf meine Ernährung achte würde ich sowieso ausser Obst und Wasser nichts essen was mir jemand an der Laufstrecke in die Hand drückt...vermutlich dachten die meisten das komisch schmeckende Zeug sei irgendeine Hightech-Nahrungsergänzung ; )

1
Kommentar von Kim051999
31.03.2016, 09:36

So wie ich das lese, hatten wohl die 12.000 Läufer Bauchschmerzen und klagten über Übelkeit

0

Was möchtest Du wissen?