Mappenvorbereitungskurs Industrie Design in Essen oder Wuppertal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, etwas Talent ist immer gut, aber dafür besuchst du den Kurs und dann die Uni. Auch wenn die Anforderungen an die Bewerber sehr hoch sind, wird dir zum Beispiel der Mappenvorbereitungskurs definitiv dabei helfen. Den Kurs habe ich auch besucht und sofort bestanden.

Hier findest du auch eine Arbeit von mir:
http://www.mappenvorbereitungskurs.de/galerie/produktdesign-industriedesign.html

Mitllerweile sehen meine Arbeiten noch besser aus. Ist auch etwas her ^^

Und über die Zukunft würde ich mir auch keine Sorgen machen. Ich stehe im Kontakt mit einigen Absolventen des Studienganges und des Kurses in Bochum und die sind alle in geile Jobs rein gekommen. Persönlich kenne ich keinen Industrie Designer, der nicht nach dem Studium einen Job gefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also ob er Beruf zukunftssicher ist hängt von Deinem Talent und Deinem Engagement ab. Bist Du bereit mehr zu leisten als gefordert und Dich immer weiter zu entwickeln? Dann hast Du gute Voraussetzungen in ein zukunftsträchtiges Business einzusteigen.

Besonders die Digitalisierung ist ein wichtiges Thema bei den Industriedesignern – es bleibt also spannend in diesem Beruf.

Ich kann Dir nur empfehlen, Dich bestmöglich zu informieren. Versuche ein Praktikum zu bekommen, sprich mit Professoren und Absolventen oder besuche die Mappenkurse der Mappenschule in Stuttgart. Da bekommst Du einen tiefen Einblich in die Arbeitsweise der Industriedesigner, den Studienablauf, die Aufnahmeprüfung und eben über alles, was mit dem Studiengang oder dem Job als Designer zu tun hat.

Grüße Breuni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?