Manuka Honig: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Hat dieser Heilhonig wirklich so eine große Wirkung auf die Gesundheit?

...komplette Frage anzeigen Manuka Honig - (Gesundheit, Erfahrungen, Honig)

6 Antworten

Man liest sehr viel von diesem speziellen Manuka-Honig. Letztendlich habe ich aber schon vielfach gehört, dass jeder Honig diese speziellen Eigenschaften hat, auf die es im Fall der Fälle ankommt. Jeder Honig, der nicht mit Hitze behandelt wurde oder mit solcher in Kontakt gekommen ist, hat entzündungshemmende und antibiotische Wirkstoffe, was sehr gut bei Infektionen der oberen Luftwege hilft (z.B. bei Halsentzündungen), aber auch gute hautpflegende Eigenschaften hat.

Ich benutze Honig bei oberflächlichen Hautverletzungen immer und auch wenn leichte Hautentzündungen oder Pickel vorhanden sind, wie auch bei Herpes Infektionen, ist Honig super gut geeignet. Auch für den Darm ist Honig super geeignet.

Habe ich eine Halsentzündung, dann lutsche ich mehrfach täglich Honig und ich mach mir auch immer Eiswürfel, wo ich Wasser mit Honig und gestampften Salbeiblättern mische und einfriere. Die kann man bei Halsentzündungen immer mal wieder lutschen.

Anders als die Antibiotika, welche man vom Arzt verordnet bekommt, ist es beim Honig nicht so, dass der Körper langfristig gesehen Resistenzen gegen die Inhaltsstoffe bildet.

Wie gesagt ... es muss nicht der teure Manuka-Honig sein ... Es reicht völlig der ganz normale Honig, den Du in jedem Supermarkt kaufen kannst oder den Du direkt vom Imker holst.

Alles Gute

Alte Frage - neue Antwort :D ich mach es auch ganz kurz!

"Normaler" Honig verfügt über dieselben Wirkungen wie Manuka-Honig mit dem Unterschied, dass du von diesem Tonnen (rechnerisch nicht wirklich) essen müsstest, um dieselbe Wirkstärke des Manuka-Honig zu erzielen. Wer noch kein Diabetes hat, kann es ja noch bekommen ;-) Im "normalen" Honig ist nur sehr wenig MGO (Methylglyoxal).

Der Manuka-Honig von Manuka Health hat mir sehr geholfen. Ich hatte durch einen leichten, aber langwierigen Vitamin-D-Mangel Gelenk- und Knochenschmerzen gehabt. Die "Schmerzen" gingen durch Vitamin-D-Einnahme. Nach 2 Jahren war ich wieder auf Kurs. Habe die Dosierung niedrig gehalten (2.000-3.000 I.E.). Was blieb waren Entzündungen mit fürchterlichen Bewegungseinschränkungen in den wichtigesten Fingergelenken. Knackende Gelenke (besonders die Finger). Ich habe diesen Honig mit 550 MGO von Manuka Health aus einem Reformhaus gekauft und morgens, mittags und abends jeweils einen halben Teelöffel langsam im Mund- und Rachenraum einwirken lassen. Danach nichts getrunken und vorher auch nicht (zumindest keine Getränke mit Gerbstoffen wie Tee, Kaffee oder sogar Cola). Ab dem 8. Tag verspürte ich eine deutliche Besserung der Beschwerden. 2 Montage Anwendungszeit später und mit einer Menge Geld weniger in der Tasche hatte ich dann aufgehört und Ibu weitergenommen. Da kamen die Schmerzen zurück. Es war mittlerweile ungewohnt schlimm. Sofort nahm ich wieder den Honig ein. Nach weiteren 2 Monaten machte ich 1 Woche Pause und siehe da: die Beschwerden blieben aus! Zumindest zum Teil! Und so habe ich dann wieder weitergemacht und mittlerweile, nach mehreren Monaten permanenter Einnahme, fühle ich mich so gut wie geheilt. Ein MRT bestätigte, dass nur noch 1 Gelenk eine Entzündung aufweist. Also ich weiß nun um die Wirkung des Manuka-Honigs. Unfair finde ich hier, dass er so verdammt teuer ist, dass er sich nicht von jeden dauerhaft geleistet werden kann. Die Ärzte hatten mir nämlich nicht geholfen bzw. helfen wollen(?) Zumindest musste ich mir selbst helfen. Die sch...ß Orthopäden wollten mich immer zum Rheumatologen verweisen. Und diese wollten mich nicht haben. :)

Der Manuka-Honig wirkt antibakteriell und antiphlogistisch. Die antibakterielle Wirkung kann ich bestätigen, weil ich im Winter stark abgeschwächte Erkältungssymptome aufgewiesen habe, während einige enge Personen um mich herum richtig heftig flach lagen. Ich war quasi wie Superman :D Aber nehmt diesen Honig nur dann ein, wenn ihr meint ihn zu brauchen. Er beinhaltet nämlich auch Zucker!

Nachtrag: Vorsicht ist geboten bei Billig-Manuka! Ich habe für 500 Gramm 550 MGO rund 160 Euro bezahlt. Umso niedriger die Dosierung, desto niedriger der Preis. Von diesem Honig wird nicht sehr viel produziert und es ist nur natürlich, dass der Preis mit wachsender Bekanntschaft und Nachfrage kontinuierlich steigt. Da bieten viele schwarze Schafe diesen Honig für die Hälfte des Preises an, und verschweigen, dass er gestreckt ist und gar kein echter Manuka-Honig ist!

0

Im Grunde Genommen Hat Honig allgemein heilende Wirkung , Warum willst du dir da Honig für ich schätze Jetzt mal ca 40€ kaufen nur, weil der Mit Gamastrahlen behandelt wurde. ? Das Tut auch ehrlich gesagt auch der Normale Honig Was ich dir , aber empfehlen kann kaufe dir den Honig vom Imker der ist der Gesündeste. Meiner Meinung nach ist der Bestrahlte Honig hat die gleichen Wirkungen Wie Normaler Nur halt die Industrie Will natürlich Geld Verdienen . Doch m endeffekt musst du das Selbst Entscheiden welchen Honig du dir kaufst.

MFG PT Sylvia

Also ich kann von Manuka Honig nur positives berichten. Natürlich ist der Preis hoch. Aber ich bekomme das für ein natürliches Heilmittel OHNE Nebenwirkungen. Das ist es mir wert.

Es benutze den Honig bei Erkältung und auch bei vielen anderen Anwendungen. Hilft immer sehr gut. Hier findet ihr mehr Infos dazu: http://www.manukahonig-kaufen-ratgeber.de/

Man sollte ihn aber nicht unbedingt jeden Tag nehmen, da der Körper sich sonst an die Wirkung gewöhnt und dann der heilende Effekt evt. nicht mehr so da ist. Darum nehme ich ihn immer nur im akuten Fall. Ich nehme übrigend immer den MGO 400+ von Manuka Health. Da bin ich mir sicher das auch wirklich Manuka Honig drin ist.

Ich nehm ihn bei Erkältungen und hab damit gute Erfahrungen gemacht.

Auch der Geschmack und Konsistenz sind prima.

Was möchtest Du wissen?