Mann will keinen Sex-.-?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also du scheinst ja alles Mögliche versucht zu haben. Wie schauts aus bzgl eurer Umgebung. Erlebt ihr immer mal was Neues in eurem Leben ? Seht ihr nur eure 4 Wände und eure Arbeit oder macht ihr auch mal Spaziergänge oder Ausflüge ? Macht euch mal einen romantischen Abend aufm Weihnachtsmarkt mit Glühwein. Vielleicht bedrückt ihn ja doch was und so könnte er mal etwas abschalten.....vielleicht ergibt sich ja nach dem Weihnachtsmarkt was. Miteinander geredet habt ihr ja schon, aber es gibt ja reden und reden. Vielleicht solltest du ihm bewusst machen, das in der momentanen Lage auf Dauer, ein Risiko des Fremdgehens existieren könnte.........So hart und direkt es ist, manchmal müssen Tatsachen raus. Alternativ wäre eine Paartherapie oder eine generelle ärztliche Untersuchung. Im Endeffekt musst du wissen ob du mit leben kannst. Für mich ist Sex sehr wichtig, von daher könnte ich mit einem Partner der nur alle 2 Wochen will, auf Dauer nix anfangen......

ClOeMnIaC 27.11.2016, 18:07

Hm also unter der Woche schon aber am Wochenende jetzt z.B. waren wir auf einem Konzert und auch so (spazieren o.ä.) machen wir des öfteren. Ist das nicht zu Hart im das direkt ins Gesicht zu sagen? Ich meine in der Beziehung bin ich sehr glücklich aber andererseits das mit dem Sex macht mich fertig und bedrückt mich auch sehr...

0
kaufi 27.11.2016, 18:13
@ClOeMnIaC

Was macht dich genau fertig ? Das du so scharf bist und deinen Sextrieb nicht befriedigt bekommst ODER der Gedanke, das es an dir liegen könnte....also das es dein Selbstwertgefühl vielleicht schwächt ?

0

Hallo!

Die erste Frage ist, ob Sex für ihn schon von Anfang an mehr oder weniger uninteressant war, die zweite, ob das in allen seinen Beziehungen so war.

Es ist ganz natürlicherweise so, daß manche mehr und öfter Lust auf Sex haben, andere weniger, den einen Sex sehr wichtig ist, den anderen kaum. Wenn allerdings zwei Menschen, deren sexuellen Bedürfnisse ganz unterschiedliche sind, ein Paar werden, dann wir es schwierig und führt unweigerlich zu Spannungen.
Im Grund blieben dann nur zwei Möglichkeiten: Entweder man trennt sich oder der andere ist, wenn die Beziehung ansonsten stimmt, so tolerant, daß er dem Partner Sex mit jemand anderem zugesteht (was allerdings die Gefahr in sich birgt, daß der Betreffende sich dann in den Sexpartner auch verliebt).

War Dein Mann anfangs aktiver, dann könnte es sein, daß sein Verlangen, was ja nicht so selten vorkommt, im Lauf der Zeit nachgelassen hat, Deines hingegen nicht.
Die Problemstellung ist dann dieselbe wie beschrieben.

War es so, daß er in früheren Beziehungen mehr Lust auf Sex hatte, dann stimmte die sexuelle Anziehung von vornherein nicht und war nicht ein zentraler Punkt dafür, daß Ihr eine Beziehung eingegangen seid. (Was auch zu der Frage führt, worauf Eure Beziehung im Wesentlichen beruht.)

Alles in allem fürchte ich, daß Ihr hier auf keinen grünen Zweig kommen werdet. Denn Lust kann man ebensowenig erzwingen wie sonst ein Gefühl. Entweder es ist da oder es ist nicht da. Verführungsversuche können höchstens einen kurzfristigen Erfolg haben, werden aber einen mehr oder weniger lustlosen Menschen nicht zu einem lustvollen machen.
Bliebe nur, daß er so tolerant ist, daß Du Deine sexuellen Bedürfnisse anderwärtig ausleben kannst. Aber zum einen sind das die wenigsten Menschen, zum anderen ist es zweifelhaft, ob das auf Dauer gutgehen würde, da eben die Gefahr nicht gering ist, daß Du Dich dann auch einmal verlieben würdest in einen anderen.

Liebe Grüße

Dein Mann soll sich als erstes untersuchen lassen, ob dem eine organische Ursache zu Grunde liegt. ist dies nicht der Fall, dann kann wohl nur ein Paartherapeut noch helfen. Wie du ihn dort hin bekommst, weiß ich allerdings auch nicht.

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:26

an erektionsproblemen liegt es nicht wenn ich sage wir haben jetzt Sex dann haben wir das aber von sich aus hat er nie Lust.

0

Es gibt Menschen die wenig Sexualtrieb haben. Wenn es schon am Anfang von seiner Seite wenig Lust auf Sex gab.... hast du vielleicht mal die Idee gehabt, er könne mehr auf Männer stehen. Ist nicht so selten. Habe selbst im Bekanntenkreis jemanden der 3 Kinder hat, verheiratet war. Irgendwann hat er dann geoutet, dass er homosexuell ist. Ist nur so ne Idee....

Versuche dem grund herauszufinden. Irgendwas muss dahinter stecken.

Was passiert denn wenn du einfach Ma anfängst? Also mit streicheleinheiten und ihn verwöhnen. (sexuell) lehnt er dich dann ab?

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:27

ja meistens sagt er später obwohl ich ihm jedes mal sage dass ich früh zur Arbeit raus muss und das weiß er.

0

Bevor du direkt fragst was los ist muß sichergestellt sein, dass er bereit ist zuzuhören. Einfach drauflos reden würde ich nicht empfehlen. Es ist ohnehin offensichtlich das etwas nicht stimmt. Es kann viele Gründe haben, die aber einen Effekt haben, er ist gedanklich nicht bei dir. Die Ursachen können bei ihm liegen, können aber auch bei dir liegen. Deshalb würde ich verbal nicht zu heftig sondern eher freundlich versuchen eine "Verbindung" aufzubauen. 

Tamtamy 27.11.2016, 17:34

Guter Beitrag, finde ich.

0

Hast Du Ihm das mal so direkt gefragt?Wenn er keine Störung hat ,hat er keine Lust mehr auf dich muss klar sehen.Oder er hat Dich aus ganz anderen Gründen geheiratet.

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:30

Ja öfters schon. Meistens will er einfach von sich aus nicht ausser ich will "unbedingt". Ansonsten ist in unserer Ehe alles mehr als schön.

0

klingt jetzt blöd aber da wirst dich wohl mal kuzfristig andersweitig verführen lassen müssen, dann merkt er irgendwann dass es ihm auch fehlt und beginnt wieder automatisch mit dir

Könnte es vielleicht an Erektionsstörungen liegen?

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:28

Nein daran liegt es nicht. Es hat mehr mit seiner Lust zu tun.

0

Hat du versucht dich dauerhaft komplett nackt ins Bett zu legen? Damit meine ich mehrere Tage oder sogar Wochen? 

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:31

Jup. Hab das alles schon mal ausprobiert. Mit Kerzenschein, Massagen etc. ... Es kommt dann nur "Ja wenn du unbedingt willst".

0
relevant 27.11.2016, 17:34
@ClOeMnIaC

Das würde jeden gesunden Mann anmachen. Hat er Schwierigkeiten im Job? Finanzielle Schwierigkeiten? Andere Sorgen? 

0
ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:39

Er hat gerade einen neuen Job nach seinem "scheiss" Job angefangen und ist damit sehr glücklich. Auch Geldmäßig ist alles gut. Wir sprechen jeden Tag über alles und ich komm da echt nicht mehr weiter.

0

Es muss ja einen Grund haben warum er nicht will. Damit sollte er erstmal rausrücken, nur dann könnt ihr daran arbeiten.

ichbinauchdabei 27.11.2016, 17:23

vielleicht findet er sie sexuell nicht mehr anziehen. traurig, aber kann sein. in dem Fall würde ich eine Partnterberatungsstelle empfehlen. vielleicht haben sie da tipps, wie man das feuer wieder entfachen kann.

0
ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:32

Er sagt zumindest ich bin Sexy und schmiegt sich an mich. Ich wäre seine Traumfrau und die schönste die es gibt, das sagt er jeden Tag.

0
ghul666 27.11.2016, 17:35
@ClOeMnIaC

Du scheinst ja sehr jung geheiratet zu haben.

Aber egal, du musst erstmal rausfinden, warum er Sex im Speziellen nicht möchte. Dann kann man weiter sehen.

0

kling vielleicht blöd, aber hast du vielleicht zugenommen. viele Männer turnt es unglaublich ab, wenn die Frau zu dick ist. Vielleicht solltest du ihm eine andere Seite von dir zeigen, die er noch nicht kennt, um dich wider etwas interessanter zu machen.

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:33

Ich bin sehr schlank und Komplimente bekomme ich von ihm jeden Tag.

0

Hmm vielleicht fehlt im irgendwas, hört sich für mich irgendwie an als wäre der Typ deprimiert oder so lel kp

ClOeMnIaC 27.11.2016, 17:33

Das glaube ich nicht. Er ist sehr glücklich mit unserer Ehe sagt er und sein neuer Beruf wäre top.

0

Ganz normal ist das nicht!

Könnte es sein, das er dich nicht mehr liebt?

Was möchtest Du wissen?