„Mann verführt-Frau bindet“ ist da was dran?

5 Antworten

Merkst du es nicht? Brauchst du das Gespräch? Es ist sicher wesensabhängig, aber ich spreche nur, wenn es wichtig ist,um den anderen nicht zu enttäuschen. Wenn ich in einer Beziehung lebe, die mir wichtig ist, aber dennoch Anziehung zu einem weiteren Mann empfinde, sollte ich demjenigen auf irgendeine Art und Weise zu verstehen geben, dass Hoffnung auf engere Bindung nicht erfüllt werden kann. Umgekehrt genauso. Sind beide ungebunden, ist das kein Gespräch, das ich gerne führe, denn es kann auch Druck daraus entstehen. Da ist manchmal die Zwanglosigkeit dessen,was sich selbst entwickelt, einfacher.

Beziehen die eigenen Zukunftspläne den anderen mit ein, muss das natürlich besprochen werden, z. B. ob der Wunsch besteht, zusammen zu wohnen, was bei einem berufsbedingten Ortswechsel passiert, wenn man gerne heiraten würde oder ein Kinderwunsch da ist.

Das ist so extrem individuell, dass meine obigen Fragen nur dazu dienen können, dass du dir selbst ein Bild machst, was dir wichtig ist. Die kannst du also am besten ganz im Stillen für dich beantworten.

Wir halten in der Öffentlichkeit Händchen, auch küsst er mich in der Öffentlich. Aber heutzutage weiß man nie, ob das trotzdem was lockeres ist...

0

Was wünschst du dir denn ?

Du kannst ihn ja fragen, wie ihr zueinander steht. Und ob es so locker weitergehen sollte. Wenn du eine feste Bindung willst, dann solltest du es ansprechen.

Die Person die mehr will bzw etwas wissen will spricht das auch an, egal ob Männlein oder Weiblein.

Was möchtest Du wissen?