Mann schlägt mich?

8 Antworten

Hallöchen

So was erzeugt immer dicke Gänsehaut bei mir....

Ein Mensch,der so tickt,wird sich niemals ändern

Irgendwann schlägt er noch brutaler zu.....oder auch die Kids.....

Du musst Dich und deine Kinder schützen....

Kannst Du dir da keine Hilfe holen in dem Frauenhaus?

Tipps,was Du machen kannst????

Oder einen Anwalt aufsuchen

Ich rate Dir dringend...verlasse diesen Mann

In deinem Interesse und das der Kinder....

Alles Liebe und viel Kraft

51

Danke für dein klares Statement! LG 😃

2
8

Danke

2

1. Wieso hast Du ihn wieder zu Dir zurückkommen lassen, nachdem ihr schon Mal vor ihm geflohen seid?

2. Wieso "musstet" ihr in ein Frauenhaus? Die sind dafür da, um weibliche Opfer häuslicher Gewalt zu beschützen. Es scheint mir nicht, dass Du das auch so empfunden hast.

3. Wieso müsste die Polizei die Tür aufbrechen? Hat er die Tür verschlossen und hat den Schlüssel?

8

Ja er hat den Schlüsse und die Tür ist verschlossen,aus Angst habe ich es so gelassen,naja es war schon anders als bei sich selbst zuhause

0

Da kann nur die Polizei helfen, sobald Gewalt in der Beziehung an der Tagesordnung ist. Nimm deine Kinder und gehe erstmal zu deinen Eltern, Freunden oder guten Bekannten. Du bist ja sonst deines Lebens nicht mehr sicher.

Mein Ehemann misshandelt und schlägt mich blutig, was kann ich tun?

Hallo,

ich bin Mutter von 5 Kindern und bin am Ende meiner Nerven. Mein Ehemann wird sehr oft handgreiflich mir gegenüber, oft kann ich meinen Kiefer fast nicht mal mehr spüren und denke mir Ausreden beim Arzt aus. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, er droht den Kindern was anzutun sollte ich die Polizei rufen.

Wir wohnen in einem Haus, er schläft oft draußen und wenn ich meine Klappe halte und die dumme bin, die alles für ihn macht ist alles gut, aber ich kann so einfach nicht mehr, ich bin seelisch und auch körperlich am Ende, vor den Kindern versuche ich das natürlich nicht zu zeigen aber ich kann nicht immer im Versteck weinen.

Mein Vater lebt nicht mehr und meine Mutter ist selbst sehr krank sodass mir keiner helfen kann, durch das isolierte Leben und den Kontaktverbot habe ich auch keine Freunde die mir helfen könnten.Ein einziger Verwandte der mir beistehen würde der wohnt ca. 5 Stunden entfernt von mir.

Er ist Araber und seine ganze Familie sind alle so kranke Menschen wie er, selbst wenn ich es schaffe ihn aus dem Haus zu kriegen, ist ein Leben hier nicht mehr möglich da ich immer Angst haben müsste er würde einfach auftauchen mir oder den Kindern auflauern und was antun.

Ich besitze kein eigenes Einkommen, da ich Hausfrau bin, mit dem Kindergeld muss ich noch seine Schulden abzahlen da sonst der Gerichtsvollzieher Dinge aus der Wohnung pfändet. Das Haus läuft ebenso auf ihn.

Gibt es eine Möglichkeit mich an ein Frauenhaus zu wenden, damit man mich soweit es geht weg bringt zu meinem Verwandten dort in die Nähe in irgendeine Unterkunft. Was kann ich sonst noch machen ?

Bitte helft mir, ich bin komplett verzweifelt... Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?