Mann möchte keinen sex seit 2 jahren?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es ist vielleicht keine gute Idee. Aber frag ihn doch mal, was er davon hält, wenn du deine sexuellen Bedürfnisse außer Haus stillst. Du musst das ja nicht unbedingt vorhaben, aber auf Dauer willst du vielleicht keine platonische Beziehung mit deinem Mann haben.

Womöglich ist er ja bereit, eure Beziehung auf freundschaflicher Basis weiterzuführen, weil er eben absolut kein Bedürfnis nach Sex hat.

Komisch ist das aber schon. Ich kenne das eher andersherum: dass die Frau nach dem Kind lange keine Lust auf Sex hat und der Mann bald nicht mehr weiß, wo er seine Lust unterbringen soll.

In jedem Fall brauchst du einen langen Atem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War er bei der Geburt des Kindes dabei? Wenn ja, könnte das der Grund sein, viele Männer sind davon total geschockt und eine gute Freundin von mir hat es nie zugelassen, dass ihr Mann bei der Geburt von 5 Kindern dabei war. Er würde sicher nicht zu eine Psychologen gehen, dann empfehle ich die Familienberatung. Erzwingen kann man nichts. Ist halt schade, dass er Gespräche ablehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
15.10.2016, 23:59

Ja war er :(
Habe es von mehreren gehört und ihn auch gefragt ob dies
Der Grund ist. Ob er sich evtl ekelt oder sonst was.. Dann sagt er immer nein..

1

Wäre er bereit, dass ihr gemeinsam zu einem Sexualtherapeuten geht und die unterschiedlichen Bedürfnisse auf das Tablett kommen.
Du kannst die Frage auch auf: liebesexundtherapie.at stellen und von Sexualtherapeuten professionelle Antworten bekommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
16.10.2016, 06:36

Ist er leider nicht aber danke :)

0

Ich persönlich wollte nicht das mein Mann bei der Geburt dabei ist. Es ist zwar ein kleines Wunder aber ich glaube das viele Männer das abstoßend finden. Aber trotz allem muss dein Mann mit dir darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo...

Mein Sohn ist jetzt fast drei Jahre alt und bis vor ca 1 Jahr War es bei uns eigentlich genauso....Harten so selten im Jahr Sex das ich dachte unsere Beziehung ist am Ende- denn Sex gehört nunmal zu einer intakten Beziehung dazu...ich habe ihm gesagt er kann mir nicht immer sagen alles ist gut wenn es das nicht ist- jedenfalls für mich nicht...Zumal ich ja weis  wie er vor dem Kind War im Punkte GV...

Also ich kann dir leider kein Patent Rezept bringen aber ich kann die sagen das es bei uns ab del Tag besser wurde wie ich 8 Tage beruflich weggewesen bin...Er hat mich vermisst wir haben SMS geschrieben wir sehr wir uns jetzt küssen würden uns so...Er hatte konstant das Kind und hat zudem gemerkt was ich so leiste tagtäglich. Als ich wieder gekommen bin sind wir übereinander hergefallen uns hat es total gefallen und seit diesem Tag haben wir miteinander gesprochen das wir es nicht wieder einschlafen lassen möchten. Hinzu kommt das wir beide seitdem regelmäßig wieder Sports machen und vielleicht sind wir dadurch ausgeglichen und Mein Partner hat viel Abgenommen- das hat ihn glaube ich gestört ( seine Figur) 

Naja ich drücke euch die Daumen - aber eins kann ich dir sagen je mehr Zeit vergeht desto mehr entfernt man sich voneinander...es ist dann glatt immer mehr eine Freundschaft und keine Liebe.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
16.10.2016, 21:01

Weisst du ich war zwischenzeitlich auch für ne woche weg und nein es gab kein "Begrüssungssex" :(
Er ist soo verschlossen ich dreh durch

0

Ich würde ihm sagen, dass dich das tief verletzt wenn er dich mit diesem Problem einfach so hängen lässt und er damit eure Beziehung gefährdet. Sag ihm das es dir ernst ist. Es kann ja sein das er das sexuelle Interesse an dir aus irgend einem Grund verloren hat, da musst du ihm keinen Vorwurf machen. Aber alleine im Regen stehen lassen damit, darf er dich nicht, er muss gemeinsam mit dir dem Problem auf den Grund gehen. Auf Dauer geht der Zustand nicht gut, dessen muss er sich bewusst sein. Am besten verlangst du, dass ihr gemeinsam einen sexualtherapeuten aufsuchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke wenn du so tust, dass es dir gleichgültig ist, wird er wieder wach...
Oder sag Klipp und klar wenn er sich nicht in der Sache ändert/öffnet das du so nicht mehr weiter leben möchtest.... zeig ihn Offensiv, dass du in der Sache dich anders umschaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist sich, mit ihm zusammen, in einer ruhigen Minute, an einen Tisch zu setzen und vernünftig drüber zu reden. Frag ihn warum es so ist und warum er kein Bock hat, aber versuch nicht sauer zu sein sondern sondern sei lieb und vorallem ruhig. Setz ihm nich gleich die Pistole auf die Brust, sondern versuch es sachlich zu klären.

Sollte sich daran in naher Zukunft nix ändern, dann musst du wohl iwann etwas konkreter mit ihm reden und die Situation nicht mehr so locker leicht nehmen. Würde auf jeden Fall kämpfen, denn hier geht es auch um eier Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
15.10.2016, 23:55

Ja ich habe es schon oft versucht aber mit ihm kann man darüber nicht reden habe ihm gesagt ich bin offen für alles was kommen mag er kann mir alles sagen egal was das problem auch sein mag.. Aber er sagt immer nur nichtz oder ixh weiss es nicht.. In dem alter keine lust???

1

Vielleicht ist er Asexuell geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also hätte jetzt zwei Optionen die wahrscheinlich beide komisch sind:

Überrasch ihn einfach mal in nem Sexy outfit oder so und guck was geht

oder sprich ihn einfach direkt drauf an und lass ihm nicht die chance abzublocken. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
15.10.2016, 23:51

Habe beides schon mal gemacht wurde links liegen gelassem in melnem "sexy outfit"
Und beim zweiten habe ich dann nach ner heftigen diskussion weinen Müssen und war tief geknickt..

1

Wenn er sehr introvertiert ist fühlt er sich vielleicht von der Familiensituation seit der Geburt sehr eingeengt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat denke ich mit was anderes Zutun.. Nicht unbdingt mit dr setzt du ihh evtl unter Druck? Wegen evtl ein nächstes kind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
15.10.2016, 23:58

Nein garnicht.. :( möchte gar kein zweites Kind

1

So was kenne ich  auch mein mann hat sich nach der Geburt unserer Tochter auch richtig zurück gezogen, kann das echt gut nachvollziehen was du gerade durchmachst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackndwhite
16.10.2016, 06:35

Oh :( wie habt ihr das in griff bekommen?

0

Was möchtest Du wissen?