Mann im Mond

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Gettobomber!

Meines Wissens gibt es keinen speziellen Namen für das Gesicht, das man in manchen Kulturkreisen in die schwarzen und weißen Muster der Mondoberfläche hineininterpretiert.

Einer der ersten, der in diesem Muster ein Gesicht sah und es auch als "Mondgesicht" dokumentierte war Plutarch im 2. Jahrhundert n. Chr. Von da aus verbreitete sich dieses Bild über Europa und von da nach Amerika.

In anderen Kulturkreisen wird das Fleckenmuster aber ganz anders gesehen.

  • In China und anderen Teilen Asiens sieht man einen Hasen

  • Die Wikinger sahen ein Geschwisterpaar

  • In verschiedenen Teilen Afrikas sieht man eine alte Frau mit einem Holzbündel auf dem Rücken.

Der Name "Luna" geht auf eine römische Göttin zurück.

Grüße

ja,hat einen von Rom bekommen,zur Zeiten um chr. steht auch auf Münzen zur der Zeit,römischer Name du musst mal nach sehen im Internet unter Rom vor 2000 Jahren

mann im mond...? wüsste sonst keinen namen

Hab ich was verpasst 0o

welche umrisse? hää :p und er heißt doch 'mann im mond' ist doch ein name :D

Was möchtest Du wissen?