Mann hat ein Haus gekauft, was für recht hat die Frau?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da er das Haus vor der Hochzeit auf seinen Namen gekauft hat, gehört es ihm alleine. Im Fall einer Trennung gehst Du leer aus. Da Dein Geld auch drin steckt, solltest Du darauf bestehen ins Grundbuch zu kommen. Wenn nicht ist es im Ernstfall weg. Sollte er sich weigern, mache Dir Gedanken, warum er das macht. Denn was er vor der Ehe besessen hat, hat mit Zugewinn nichts zu tun. Was jemand mit in die Ehe bringt bleibt sein Eigentum.

Mach mal eine Aufstellung was du da reingesteckt hast. Wenn ihr keinen Ehevertrag habt, dann gilt Gütergemeinschaft, d.h. das Vermögen wird 50:50 geteilt. Wenn ihr Gütertrennung vereinbart habt dann steht dir ein Ausgleich für deine Leistung an dem Haus zu. (Bitte mit Vorsicht geniessen, ich bin kein Jurist)

Oh je, dumm gelaufen würde ich mal sagen und Dein Mann hat sich schon was dabei gedacht. Aber man kann 1) einen Grundbuchnachtrag veranlassen und 2) einen Ehevertrag ebenfalls. Trugschluss, wenn man denkt, man könne innerhalb der Ehe dieses nicht mehr abschließen. Also sag es ihm und vereinbart einen Notartermin. Ebenso solltest Du, wenn er sich weigert einfach mal die Zahlung lassen....sein Gesicht möchte ich da schon sehen. Am besten solltest Du eine Liste aller Kosten, die angefallen sind auflisten lassen, damit Dir nachher, sollte mal was sein (Trennung, Todesfall) keiner was nachsagen kann. Weiss ja nicht, ob er noch Kinder hat zB aus 1. Ehe oder die nebenher laufen. Also hier ist Vorsicht geboten. Viel Glück und hey, auch wenn keine Trennung in Sicht ist, aber Sicher ist Sicher und das, was Du jetzt geregelt hast, kann Dir keiner mehr nehmen. Später kommt meist immer das "Hätte, Wenn und Aber".

36

nein Kinder hat es noch nicht aber unsere Kinderplanung steht an

0
23
@Bademeisterin

Regelt das bevor Kinder kommen! Ganz ehrlich, leidtragende sich auch in dem Fall die Kinder, denn es ist auch deren Zukunft! Also keine Familienplanung (Kinder) bevor nicht das finanzielle geklärt ist!

Du findest hier bei GF hunderte von Fragen, die sich genau damit befassen. Leider immer erst, wenn es zu spät ist!

0

Scheidung. Was wird mit Kind, Haus und Schulden?

Ich habe vor einem Jahr meinen Mann geheiratet, haben einen 1 1/2 jährigen Sohn und vor einem halben Jahr habe ich mit meinem Mann ein altes Haus gekauft, dass wir uns gemeinsam ausbauen wollten. Auf dass wir auch einen gemeinsamen Kredit laufen haben. Nun klappt es einfach nicht mehr zwischen uns und ich möchte mich von Ihm trennen. Nur was wir dann mit meinem Kind, dem Haus und den Schulden? Muss ich deswegen mit Ihm zusammen bleiben? Auch wenn ich ihn nicht mehr liebe? Wollte erst einmal hier nachfragen, bevor ich mich an einen Anwalt wende!

...zur Frage

Wir haben ein Haus gekauft bei der Renovierung Mängel entdeckt kann ich den Kaufvertrag rückgänig ma

Bei der Renovierung haben wir Risse im Badezimmer gefunden und glauben das ein Wasserschaden hinter der Wand ist. Das Badezimmer wurde vor 2 Jahren vom Vorbezitzer Renoviert. Mann kann die Risse kaum sehen .

...zur Frage

Haus vor Ehe gehabt, dann beide im Grundbuch, nun Scheidung - was jetzt?

Folgender Sachverhalt:

Der Mann besaß ein Haus vor Ehebeginn und war alleiniger Besitzer im Grundbuch. Bei Ehebeginn wurde die Frau mit ins Grundbuch aufgenommen. Jetzt istr Trennung sie ist ausgezogen.

Frage ist: Welche Rechte hat sie am Haus? Kann man sie ohne eigene Zustimmung aus dem Grundbuch streichen?

Danke im Vorraus

...zur Frage

hausfinanzierung Grundbuch Trennung?

Paar nicht verheiratet nimmt Kredit auf 250.000€ kauft Haus und bezahlt damit Notar und Renovierung Grundbuch 50/50 Man zahlt aber alles Zinsen und Tilgung Dann Trennung Frau will raus nix mehr damit zu tun haben Will kein Auszahlung will nur aus dem Grundbuch und aus dem Vertrag Mann will da weiter wohnen kann das bezahlen Geht das ? Muss die Bank das genehmigen ?

...zur Frage

unverheiratet Haus gekauft~geheiratet~er hat ein Kind~Erbe

Hallo zusammen und schon mal vielen Dank für das Interesse

Ich habe mir mit meinem Freund ein Haus gekauft. Wir sind 50/50 im Grundbuch eingetragen und haben einen gemeinsamen Kreditvertrag! Mein Freund hat einen Unterhaltspflichtigen Sohn und einen weiteren Sohn der von dem Mann der Mutter adoptiert wurden ist

Wir sind jetzt frisch verheiratet und nun die Frage wie es mit dem Erbe ist

...zur Frage

Ehemann nicht im Grundbuch, Auszahlung bei Trennung?

Wir haben vor der Eheschließung ein Haus gekauft. Nur ich alleine stehe im Grundbuch. Muss ich meinen Mann im Falle einer Scheidung ausbezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?