Mann gestorben, was muss alles umgemeldet werden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein herzliches Beileid, und ich wünsche dir viel Kraft.

Zwei Dinge, bei denen ich weiß, dass es Fristen geben kann:

  • Möchtest du in der Wohnung bleiben? Mit dem Vermieter klären, dass der Vetrag nun auf deinen Namen weiterläuft (wenn er vorher auf den Namen deines Mannes ausgestellt war). Mietverträge werden vererbt.

  • Gibt es ein Testament, das zu Hause aufbewahrt worden ist? Dieses Testamenet muss zum Nachlassgericht.

Dann würde ich ausnahmslos alle Versicherungen informieren, mit einer Kopie der Sterbeurkunde.

Wenn die Bankunterlagen dich unsicher machen - ein Gespräch mit der Bank hilft, zum einen die Kontenfragen zu klären und zum anderen nichts zu übersehen, was an Daueraufträgen und Einzugsermächtigungen da ist und zu welchen Stellen auch die Information muss (z.B. Telefon, Strom, Wasser, Zeitung).

Den letzten Arbeitgeber deines Mannes informieren.

Und zur Übersicht würde ich von Beginn an zwei Mappen nehmen,

  1. in der einen sammelst du alle Papiere und Notizen - was schon erledigt ist, Kopien davon, Telefon-Notizen, was dir noch für später eingefallen ist, was du dir ansonsten merken willst usw. Du hast dann das beruhigende Gefühl: in der Mappe ist das alles drin, ich kann nichts vergessen und wenn ich durcheinander komme oder eine Auskunft nicht mehr genau weiß, gucke ich mir die Papiere durch.

  2. in die andere Mappe legst du die Anzeigen und die Post, die du bekommen hast. Vielleicht willst du Dankes-Karten verschicken, vielleicht persönliche Briefe schreiben. Und vielleicht möchtest du in manchen Momenten einfach nur diese Mappe angucken, ohne all die "offiziellen" Papiere.

Frage am besten deinen Bestatter, der sollte Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Alternativ schau nach allem wo er mit drinne steht (z.B. Versicherungen,etc.) und setze dich mit diesen in Verbindung.

Hallo,

mein beileid zum Verlust deines Mannes! Eine Checkliste habe ich nicht, aber du kannst mich gerne fragen wenn du etwas wissen willst. Ummelden mußt du, wenn ihr zusammen ein Konto habt, dieses Konto, Sparbücher, alle bankpapiere, die Versicherungen. Abmeldung bei der Krankenkasse und dem Einwohnermeldeamt übernimmt ja der Bestatter. Beantragen der Witwenrente und für die Kinder Halbwaisenrente. Das ist es was mir so auf Anhieb einfällt.

Ich wünsch euch für die kommende Zeit ganz viel Kraft!

Sandra

Danke schon mal. Ja, wir haben ein Haus gebaut. Die Finanzierung wird nun geändert werden müssen. Wie verhält es sich jedoch mit dem Grundbuch? Muss da jetzt auch noch was geändert werden?

0
@martinaharder

Da du erberechtigt bist würde ich für diese Frage einen Notar hinzuziehen, den brauchst du ja dann auch für die Umschreibung im Grundbuch. Es kann auch sein das du dafür einen Erbschein beantragen mußt beim nachlaßgericht (beim Amtsgericht) deiner Stadt.

0

Risiko-Lebensversicherung zahlt nicht

Hallo! Vielleicht hat jemand einen Tip oder selbst diese leidvolle Erfahrung machen müssen. Mein Mann ist vor 21/2 Monaten gestorben. Haben seit fast 9 Jahren eine Risiko-Lebensversicherung bei einer Direkt-Versicherung. Stehe jetzt mit einem Haus und einem kleinen Kind da und die Versicherung sagt jetzt auf einmal, dass mein Mann angeblich Erkrankungen hatte, die er beim Vertragsabschluss nicht angegeben hat. Z.B. erhöhten Blutdruck. Er hatte mal hohen und mal niedrigen Blutdruck - wurde aber nie mit Medikamenten behandelt. Verstarb jetzt an einem Herzinfarkt. Die Ärzte wollen Auskunft geben - erhalten aber nie Post von dem Versicherer. Nur mit Nachdruck von mir schicken die mal ein Fax. Auf was muss ich mich noch alles einstellen und wie kann man vorgehen? Mein Haus kann ich ab nächsten Monat nicht mehr bezahlen - sprich: Zwangsversteigerung.

...zur Frage

Hundesteuer sparen

Wußtet ihr..das..wenn man zwei Hunde hat..Hundesteuer sparen kann..habe meine beiden Hundis auf meinen Namen angemeldet..Kosten 80 Euro..dann sagte eine Nachbarin mir..hat auch zwei Hunde..sie hat einen auf sich und den Anderen auf ihren Mann angemeldet..sie zahlt nur 60 Euro..bin sofort zur Gemeinde und habe das auch so umgemeldet..Hundi auf mich und Mausi auf meinen Mann..siehe da..zahle auch nur noch 60 Euro

...zur Frage

Fahrzeug auf neuen Halter ummelden!

Mein Auto soll von mich auf meinen Mann umgemeldet werden. Was benötige ich. Kann ich den Wagen einfach auf die Person ummelden? Oder muss ich den Wagen erst abmelden und mein Mann das Auto dann wieder anmelden? Wie sieht das mit dem Nummernschild aus? Wir haben ein Nummernschild aus einem anderen Bundesland, nach dem Umzug behalten und würden dieses auch gerne weiterhin behalten. Ist das möglich? Welche Unterlagen brauch ich? Damit ich den Wagen vollständig auf meinen Mann ummelden kann?

...zur Frage

Ummelden bei der Kk .. wie?

Mein Mann muss sich bei der Krankenkasse ummelden, von 450€ auf Vollzeit, da er davor mit mir familienversichert war, weil er eben 450€ verdient hat. Wiegesagt jetzt muss er sich aber ummelden, wie muss er da vorgehen? Der Arbeitgeber meinte es ist irrelevant bei welcher Krankenkasse er sich anmelden möchte, weil es gibt ja oft Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter immer bei einer bestimmten Krankenkasse anmelden wollen, doch mein Mann darf frei entscheiden geschweige denn er möchte bei seiner jetzigen Krankenkasse bleiben. Was muss er jetzt als nächsten Schritt machen, wie muss er vorgehen? Muss er bei der Krankenkasse anrufen und sich ummelden bzw seinen Arbeitsvertrag zuschicken das er jetzt auf Vollzeit ist und nicht mehr auf 450€ & dann melden die den direkt um ? Oder muss der Arbeitgeber irgendwas machen oder kann mein Mann es selbst erledigen? Kann mir da einer weiterhelfen :/  weil sobald ich meine 450€ Stelle habe bin ich ja aus dem Jobcenter raus und beziehe keine Leistungen mehr und somit hab ich ja dann auch keine krankemversicherung mehr und meine Tochter ebenso.. wollten uns dann bei meinem Mann familienversichern. Aber wiegesagt ka wie er erstmal vorgehen muss :/

...zur Frage

Begünstigter einer Lebensversicherung?

Folgendes Problem: Ein Freund ist seit frühster Jugend bei seiner Oma und deren Freund aufgewachsen. Noch vor seiner Volljahrigkeit ist die Oma gestorben und er hat bei dem Freund der Oma gelebt. Der hat ihn auch in der Lebensversicherung als Begünstigter eingetragen. Jetzt ist der Mann ebenfalls verstorben. Die Verwandten des Mann es behaupten jetzt er hätte kein Anrecht auf das Geld aus der Lebensversicherung.

Ist es möglich das hier das Erbrecht vor geht oder steht meinem Freund das Geld aus der Lebensversicherung zu?

...zur Frage

Paket nicht zugestellt wegen Ummeldung?

Hallo, ich habe ein Paket bestellt. Wir sind zwar umgezogen und haben uns diese Woche umgemeldet, aber mein Mann ist noch ab und an in der alten Wohnung. Ich wollte das Paket daher an die alte Adresse schicken lassen, aber es wurde nicht zugestellt. Ich verstehe das nicht ganz. Wenn eine Adresse auf dem Paket steht und unser Name an der Klingel, richtet sich der Zusteller doch danach oder nicht? Oder hat die Post es nicht zugestellt, weil sie erfahren hat, dass wir verzogen sind und uns umgemeldet haben? Mein Nachsendeaufgtrag gilt erst ab nächster Woche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?