Mann der im Rollstuhl sitzt und auch ein Dekubituskissen hat. Warum treten immer wieder die gleichen Druckstellen am Po auf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch ein Dekubitus-Kissen ist kein Allheilmittel, umlagern ist auch mit Kissen nötig.

http://www.patientenleitlinien.de/Dekubitus/dekubitus.html

(siehe 4.2)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Romantika1959
16.11.2015, 19:23

Ok Danke - aber das weiss ich schon - haben wirklich alles was es gibt . Auch eine Wundschwester und trotzdem haben wir dieses Problem :( Haben Matratze , Duschauflage , Rollstuhlkissen, alles extra wegen und gegen  Dekubitus. Wobei der schon fast zu ist . Die Druckstellen sind nicht weg zu bekommen - hab alles gewechselt  , gepolster , aufgepustet , mit Watte  abgedeckt - und und - alles an Salben probiert was es so gibt - Die Haut ist letztlich erst durch Propolis Tropfen und  MEDIHONEY gut geworden . MEDIHONEY gibt es auf Rezept :) sehr zu empfehlen .

Danke für Eure Antworten !! MFG

1

Wenn es ein extra Dekubitus-Kissen ist, dann sitzt er einfach zu lange, so lange, dass nicht einmal dieses Kissen was bringt.

Oder das Kissen taugt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da könnte vieles möglich sein, z. B.:

Kissen nicht dick genug ...

Zu wenig Entlastungspausen ...

Anatomisch bedingte Probleme (Knochenenden)...

Vorheriger Dekubitus nicht richtig ausgeheilt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?