Mann beleidigt mich auf offener Straße?!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entweder war er einfach nur bescheuert oder krank.

Mach dir da nichts draus, gerade wenn es daran liegt dass er bescheuert ist. Er wird dir höchstwahrscheinlich nichts tun, also keine Sorge.

Sollte der Mann tatsächlich krank sein solltest du dir auch keine Sorgen machen. Solang er nur pöbelt, einfach weitergehen. Wenn er dir zu nah kommt laut "Stop!" sagen und dich von ihm entfernen. Wenn möglich ziehst du noch einen Passanten in der Nähe hinzu.

Werd ich machen.. Ich versuch erstmal drübee zu schlafen...

0
@LiftGirl

Es gibt Leute die einfach nur rumpöbeln, vor denen musst du dich im Normalfall aber wirklich nicht fürchten! Wenn es dir Sicherheit gibt, nimm doch einfach eine Freundin morgen mit.

0

Denk dir nichts dabei. Du weisst nicht, ob der einfach einen schlechten Tag gehabt hat und irgendwie seinen Frust loswerden musste.

Das Leben ist viel zu kurz um sich über derart niveaulose Menschen aufzuregen.

Angst brauchst du vor diesen Typen nicht zu haben. Hier gilt der alte Satz: Hunde, die bellen, beissen nicht!"

Falls du doch deine Angst nicht ganz los wirst, versuch dem Typen einfach nicht direkt in die Quere zu kommen. Du weisst ja jetzt, was er für ein Auto fährt.

Anzeigen, Anwalt und der ganz Quatsch, bringt ausser einem Haufen Scherereien nichts ein. Solange daraus kein Dauerzustand wird, hak's einfach ab und lass gut sein.

Ja ich werd einfach vielleicht auch etwas meine toute wechseln.. ;/

0

wenn du ihn nochmal siehst, merk dir sein nummernschild und geh zur polizei. ich bezweifel aber, dass jemand nun jeden tag zur selben uhrzeit irgendwo langfährt, um leute zu beleidigen.

Müssen Linksabbieger immer warten?

Ich bin vorhin auf einer hauptstrasse gefahren, dann kam eine einmündung nach rechts dort war keine ampel sondern nur ein vorfahrtsschild, ich bin normal meine 50 gefahren und aufeinmal tauch ein opel corsa auf der links abbiegen will genau in diese Strasse, ich bin davon ausgegangen das er warten muss, aber er ist einfach abgebogen ( er ist los gefahren und wir beide haben uns gekreuzt ) ich konnte gerade noch auf die bremse treten dabei habe ich ihn angehupt vor schreck!

wer ist jetzt der verursacher? Der Opel fahrer hat mich beschimpt ( und mir den vogel gezeigt )

dann ist er davon gerast. doch ich bin davon ausgegangen das er wartet und das schild hat mir doch auch gesagt das ich vorfahrt habe?

ich verstehe das einfach nicht hätte ich nicht eine vollbremsung gemacht dann wäre er mir voll reingefahren

und zum glück ist keiner hinter mir gewesen denn ich weiß nicht ob der hintermann mit einer vollbremsung rechnet

...zur Frage

wurde gestern geblitzt! Passiert da jetzt was?

moin, also ich bin gestern nachhaus gefahren und bei uns ist eine ungefähr 500meter lange Einbahnstraße wo einseitig geparkt werden darf. Ja und als ich da gestern langgefahren bin kam plötzlich von hinten ein Krankenwagen. Ja platz machen war mir wegen der Autos nicht möglich (da auch nur auf der einen Seite ein Fußgängerweg ist wo die Autos parken) und da hab ich Vollgas gegeben damit der Krankenwagen weiter kann solang bis ich Platz machen konnte an der Kreuzung. In der Straße gilt 30 und wie es der teufel nunmal möchte wurde ich auf den 400Metern (war schon ein Stück in der Straße) mit ungefähr 30km/h zu viel geblitzt mit einer Radarfalle. nun zu meiner frage: bin zwar aus der Probezeit raus also ich würde meinen Führerschein ja behalten nur muss ich das Ticket zahlen oder nicht?

...zur Frage

Über Parkplatz abkürzen legal?

Ich bin jahrelang mit dem Fahrrad zur schule immer über so einen Parkplatz als Abkürzung gefahren und nie hat es wen interessiert und heute bin ich aus andere Gründen da langgefahren und prompt waren da irgendwelche Leute die da Schilder aufgestellt haben und haben mir erzählt ich dürfte da nicht langfahren. Wieso ist das so? Auf der Straße darf ich ja auch über Parkflächen fahren und Parkplatz bleibt Parkplatz

...zur Frage

Seltsame Träume in letzter Zeit?

Hey!

Ich habe seit einer Weile schon immer wieder richtig seltsame Träume. Also so Träume, die andere als Albträume bezeichnen würden. Ich wache aber von sowas nicht mehr auf, ich genieße diese Träume sogar eher.

Ich kann hier nur leider nur einen beschreiben, da ich sonst über die maximale Zeichenanzahlkl komme.

Wir stecken grade in der Schule mitten in den Vorbereitungen für eine Englandfahrt und ich habe gerade mit demselben Lehrer eine Prüfung geschrieben. So habe ich halt in letzter Zeit etwas mehr Zeit mit ihm verbracht. Ich habe, aus welchem Grund auch immer, irgendwie mehr Respekt vor ihm, als vor anderen Lehrern. Jetzt habe ich geträumt, dass wir irgendwo auf Klassenfahrt sind. Wir sollten zusammen bleiben, aber ich bin weggegangen und in eine Bäckerei. Dort hat sich eine über mich lustig gemacht und ist weggerannt, worauf ich sie verfolgen wollte. Ich hab nur noch gesehen, wie sie in eine Hintertür gegangen ist. Plötzlich hatte ich ein nicht gerade kleines Messer in der Hand und eine wollte mir den Weg zur Tür versperren. Ich habe sie erstochen und bin dann zur Tür gegangen, als ich gemerkt habe, dass dieser Lehrer alles gesehen hat. Er ist zurück zu den anderen gegangen und ich hab gerufen, dass er die Klappe halten soll oder er ist der nächste. Als ich das gemerkt habe, war ich erschrocken von mir selbst und ich habe mich versteckt. Er ist zurück gekommen und ich hatte richtig Panik, weil er um einiges größer und stärker ist als ich, aber er hat ohne viele Worte die Tür aufgebrochen. Sie führte in ein Treppenhaus, das bis zum Dach führte. Es war kein wirkliches Haus mehr eine Art kleiner Turm. Das Mädchen war aber nirgends zu finden. Er hat mir geholfen zu suchen. Als wir ganz oben waren, von wo aus es zu hoch zum runterspringen war, haben wir uns kurz hingesetzt. Plötzlich stand unten die Polizei. Mir blieb also nichts anderes übrig, als mich auf dem Dach zu verstecken. Der Lehrer ist bei mir geblieben. Die Nacht über saßen wir stumm da und haben gewartet. Am nächsten Morgen bin ich runter gegangen und in die Stadt auf der anderen Straßenseite, von der wir auch durch Bahngleise getrennt waren. Jeder ist gefahren wie ein bekloppter, auch auf den Gleisen waren lauter Züge und Autos. Drüben habe ich mir dann was zu essen geschnorrt und mir in einer Seitengasse die Haare abgeschnitten, damit man mich nicht erkennt. Dann bin ich hinter dem Essen versteckt wieder zurück gegangen. Plötzlich haben mich alle Leute angestarrt. In dem Moment bin ich aufgewacht.

Die Sache ist halt auch, dass so Träume mich immer mega lang beschäftigen. Ich denk dann teilweise tagelang darüber nach. Was könnten die Träume heißen? Es hat irgendwie immer irgendwas mit Mord zu tun, entweder töte ich mich, jemand anders oder jemand tötet mich. Das würde mich echt mal interessieren :)

...zur Frage

Muss ich den Schaden anteilig oder garnicht bezahlen?

Hallo,

ich bin Azubi im ersten Lehrjahr als Maler und Lackierer. Mein Chef ist zwei Wochen in den Urlaub gefahren und hat mich und einen anderen azubi (auch im 1. Lehrjahr ) alleine auf seine Baustelle geschickt und sagte wenn ihr den Firmenwagen(3 1/2 Tonnen) braucht, dürft ihr ihn ruhig nehmen. Kurz darauf mussten wir Müll zu zweit von der Baustelle verfahren und ich nahm das Auto. In der Mittagspause hatten wir Hunger und wollten etwas zu essen mit dem Wagen holen. Ich wollte auf einer naja etwas engeren Straße rückwärts wenden und benutze eine Einfahrt dazu (der andere Azubi hat mich eingewiesen). Als ich jedoch von der Kupplung rutschte, streifte ich mit dem Rückspiegel die Wand und ruckte einen Satz nach hinten in ein geparktes Fahrzeug. Am Spiegel ist das blinkerglas kaputt gegangen und an der Stoßstange hinten war eine kleine Beule. Das geparkte Fahrzeug hatte einen Blechschaden in der linken Vordertür. Ich habe die Polizei gerufen und musste eine kleine Strafe von 35€ zahlen.

Jetzt da ich den Betrieb wechsle möchte mein ehemaliger Chef von mir dass ich Arbeitskleidung und den Schaden anteilig von knapp 250€ (470€ ausbildungsvergütung) bezahle und meint ich müsste eigentlich alles bezahlen da ich angeblich grob fahrlässig gehandelt habe und eine Privatfahrt gemacht habe.

meine Frage an euch.. muss ich das oder habe ich irgendwelche Rechte um das zu umgehen?

ich danke schon mal im Voraus!

lg

...zur Frage

Bekomme ich eine Anzeige? Spur gewechselt & Vollbremsung?

Hallo,

ich bin gestern mit dem Auto auf einer zweispurigen Straße gefahren und wollte auf die andere Spur wechseln, habe geblinkt und in den Rückspiegel geschaut und sah dass dort noch viel Platz war um auf die andere Spur zu kommen.

Als ich die Spur gewechselt habe, hupte dann ein Auto hinter mir und der Mann schrie aus dem Fenster: Hey jetzt hab ich aber richtig Vollbremsung machen müssen.

Also mir war es nicht bewusst, dass da ein Auto anscheinend doch dicht auf der Spur war.

Was kann jetzt passieren? Kann der Mann mich anzeigen? Weil er Vollbremsung machen musste? Was kann schlimmsten Falles auf mich zukommen falls er mein Kennzeichen ausgeschrieben hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?