Mann arbeitslos? Aufgabenteilung?

15 Antworten

Ich finde, Kindererziehung ist immer Sache beider Eltern, nicht nur der Mutter. Klar, wenn sie zu Hause ist, trägt sie meist die Hauptaufgaben und auch ansonsten ist sie meist mehr in der Pflicht, als sich der Vater fühlt. Aber ich kenne einige Beziehungen, wo dieser Punkt zu viel Streitigkeiten bis zur Trennung geführt hat. Weil die Mutter sich nicht genug unterstützt gefühlt hat und gemeint hat, dann macht sie lieber alles gleich alleine, wenn er doch kein Interesse an der Familie zeigt.

Wenn beide arbeiten, dann sollten sich beide den Haushalt und auch die Kinderbetreuung weitgehend teilen. Ebenso, wenn beide zu Hause sind. Die Arbeiten und Aufgaben sollte man in ruhe gemeinsam einteilen und am besten schriftlich festhalten auf einem Plan.

Sicher sind manche Männer ungeschickter oder sie wollen es zumindest so aussehen lassen, aber da muss man wie bei der Erziehung konsequent sein. Und Frau muss lernen, Fünfe auch mal Gerade sein zu lassen und keine Perfektion zu erwarten.

Ich denke, Männer erziehen anders, aber deshalb nicht schlechter. Am besten für Kinder ist es, wenn der jeweilig andere Elternteil einen Erziehenden ausgleich schafft Ein Vater sollte nicht nur wie früher dazu da sein, um zu sagen : "wenn Du jetzt nicht hörst, dann sage ich es heute abend deinem Vater und dann gibt es Ärger".

was soll denn der mann bitte schön tun, wenn die frau alles noch macht? natürlich muß er sie jetzt tatkräftig unterstützen und entlasten, wenn er soviel freie zeit hat. das ist heutzutage normal, in den 50ern war es fast undenkbar. männer können kinder genauso gut aufziehen, manche sogar noch besser.

Auf jeden Fall...,ob arbeitslos oder nicht!!! Für Haushallt u.Kindererziehung ist nicht nur für die Frau verantwortlich.Ich nehme an das Du auch berufstätig bist.Hausarbeit ist undankbar muß auf jeden fall geteilt werden.Ich denke Ihr seid noch jung und Dein Partner kann noch lernen.Ich habe es einreißen lassen...und nun ist es zu spät.Mein Mann hat nur linke Hände. Allerdings muß ich sagen um Müll und Getränke muß ich mich nicht kümmern.Auch hat er sich immer um die Kinder gekümmert ( Hausaufgaben und Taxi zum Sport usw.)Also...,pack es an und teile die Aufgaben auf,jeder kann etwas besonders gut oder macht etwas gerne.Ich wünsche Dir das es Dir gelingt und bleib fröhlich.L.G.Heidy

Wieso Unterhalt zahlen, wenn man das eigene Kind nicht sehen darf.

Hallo,

wieso sollte der Mann Unterhalt zahlen, wenn ihm der Umgang mit dem eigenem Kind verboten wird durch die Kindesmutter? Beim Jugendamt war er und es wurde gesagt, alle 14 Tage... die schrieb ihm dann und dann..er wollte sein Kind abholen, doch es kam nie dazu, weil sie es verweigerte... der Mann ist mit den Kräften am Ende, weiß, dass wenn er Unterhalt zahlt, sie es nicht für das Kind ausgibt, sondern für sich, so wie es zuvor auch immer war. Was kann man tun, dass er nicht "ihr" den Unterhalt geben muss und was kann er tun, damit er sein Kind endlich wieder sehen kann.

...zur Frage

unterhalt für kind / arbeitslos / zurückzahlen/ rückläufig

wenn der unterhaltzahlende arbeitslos wird, was passiert dann? übernimmt das dann, das arbeitsamt? oder jugendamt? jugendamt gibt glaub ich an mutter vom kind einen sogenannten unterhaltsvorschuss oder? muss den dann der mann zurückzahlen? gibt es wärend der arbeitslosigkeit, keine stelle die dafür einspringt? wenn doch, kann man das rückwirkend für die arbeitslosen zeit, beantragen? kann mir da jemand was zu sagen/ erklären?

...zur Frage

Haushaltshilfe beantragen

Hallo, ertmal zur Situation.

Meine Frau wird zurzeit stationär behandelt, ich als Mann (arbeitslos) führe derzeit den Haushalt und versorge unser 1 Jähriges Kind.

Meine Frau hat einen Antrag auf Haushaltshilfe gestellt, dieser wurde abgelehntmit der Begründung, dass ich ja arbeitslos bin und auf das Kind aufpassen und den Haushalt führen kann.

Ich muss aber jederzeit für eine Arbeitsaufnahme verfügbar sein, kennt sich da jemand aus? Ist der Antrag berechtigt abgelehnt worden? Und was kann ich tun?

Bin für jede Hilfe dankbar

Gruß peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?