Manipulative Berichterstattung Wie die Medien uns leiten

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"wie Sender versuchen Menschen a) zum Einschalten zu zwingen"

Ja, gestern erst wieder. Steht da plötzlich so'n Typ mit 'ner Knarrre vor mir, hält sie mir an den Kopf und sagt: "Also, wenn Du jetzt die Sendung nicht guckst, dann...", und sah mich dabei vielsagend an. Ich hab' mir dann auch gleich im Wechsel die Sendungen "Unser Song für Dänemark", "Alarm für Cobra 11" und "Germany's next Topmodel" angesehen, obwohl ich es eigentlich gar nicht wollte.

Aber mal im Ernst: Wer zwingt hier irgend jemanden, irgendwelche Sendungen zu gucken? Mich jedenfalls keiner, und mein Fernseher hat zudem einen Abschaltknopf.

Eher kommt es schon vor, dass mich jemand zwingt, eine Sendung nicht zu sehen, etwa, wenn überraschend Besuch kommt oder jemand anruft, wenn ich gerade am Gucken bin.

"...und b) eben dann noch ihre Meinung aufzuzwigen."

Das ist genau der gleiche Blödsinn. Keiner zwingt mir seine Meinung auf, die kann ich mir gut selbst bilden - und alle anderen Menschen, auch die Dümmsten, ebenfalls.

Worum's Dir geht, ist offensichtlich was anderes. Du schreibst in einem Kommentar weiter unten: "... aber wie ist das mit berichten aus dem Ausland? Meinst du jeder informiert sich da nochmal bei objektiven Quellen?"

Was ist denn das, objektiv? Ich habe kürzlich mit einem Türken und einem Armenier gesprochen, und beide sind der Meinung, dass ihre Sicht der Dinge die einzig objektive und wahre ist.

Dir geht es darum, Deine Meinung, die aber auch nur das ist und nicht mehr, als objektiv dazustellen. Sowas erlebe ich jeden Tag. Lass mich einfach mal raten: Bei Dir geht's um die Ukraine, das ist ja im Augenblick das Medienthema.

Und da bin ich der Meinung, dass die Berichterstattung in unseren Medien objektiv ist, weil sie beide Seiten zu Wort kommen lässt - nicht in gleichem Maße, warum auch? Denn offensichtlich sind die Menschen in der Ukraine, die Rußland zugeneigt sind, in der Minderheit, und auch das muss sich in der Berichterstattung widerspiegeln. Und das tut es auch.

Es wäre ja noch schöner, wenn Putin und seine Lakaien, die die Presse- und Meinungsfreiheit im eigenen Land unterdrücken, darüber befinden, was und wie bei uns über die Vorfälle in der Ukraine berichtet wird.

Und falls es bei Dir nicht um die Ukraine geht: Das, was ich hier geschrieben habe, gilt für die gesamte Auslandsberichterstattung - die ist gerade bei uns im Vergleich zu anderen Ländern exzeptionell gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal, wer z.B. zu bestimmten Themen immer in Talkshows eingeladen wird und wie da die Gewichtung welcher Seiten aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GordonVance
12.03.2014, 20:37

Kicha Talkshows sind Shows. Jeder sagt seinen Satz aber interessieren tut es niemanden, was da geredet wird oder hast du schon mal erlebt, dass eine Talkshow eine Gesetzesänderung bewirkt hat?

0
eben dann noch ihre Meinung aufzuzwigen.

Einem mündigen Bürger kann man eine Meinung nicht aufzwingen, er bildet sich selber eine Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinFallFurAlles
12.03.2014, 20:30

sicher, aber wie ist das mit berichten aus dem Ausland? Meinst du jeder informiert sich da nochmal bei objektiven Quellen?

0

Den billigen Scheieeeß gibts auf allen Privatsendern. Du brauchst nur den Fernseher anschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinFallFurAlles
12.03.2014, 20:38

ja von dem wird man ja erschlagen, da werde ich mir sicher ein beispiel mal raussuchen exemplarisch :D

0

Was möchtest Du wissen?