Manipulation der Stempeluhr vom Arbeitgeber

1 Antwort

Hier wäre zuerst mal zu klären, weshalb die Kollegin die Zeiten ändert. Die Ausdrucke der Zeitstempelung stellen eine Urkunde dar. Diese darf nicht ohne zwingenden wichtigen Grund verändert werden. Dies gilt besonders dann, wenn dannach die Stundengehälter bzw. -löhne berechnet werden. Hier solltest Du mal intensiv nachhaken, denn eine Manipulation der Leistungsdaten der AN kann einen Betrug und eine Urkundenfälschung darstellen, der auf Antrag auch strafrechtlich verfolgt werden wird. Sollen mit der Manipulation die Stunden, die in den Arbeitsvertägen vereinbart worden sind eingehalten werden oder sollen damit die Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes nicht übertreten werden, sollte Dir völlig egal sein. Denn wenn Du diese Zeiten geleistet hast, hast Du auch einen Anspruch auf die Vergütung.

Von Teilzeit auf Vollzeit wechseln?

Von Teilzeit auf Vollzeit wechseln.

Hallo liebe Community.

Ich arbeite seit 6 Jahren in einem großen Industrieunternehmen, in den letzten zwei Jahren habe ich meine Arbeitszeit auf eine wöchentliche Arbeitszeit von 24 Std Teilzeit reduziert. Nun möchte ich meine Stundenanzahl wieder auf 35 Std erhöhen (oder zumindest in die Nähe davon), dies hat mein Arbeitgeber heute verneint, dies wäre aktuell nicht möglich. Nun habe ich erfahren das ich auch gesetzlich keinen Anspruch habe wieder in Vollzeit angestellt zu werden.

Was mich an der ganzen Geschichte etwas wurmt ist die Tatsache das eine ältere Kollegin die kurz vor der Rente steht Ihre Teilzeitstelle vor etwa einem Jahr auf Vollzeit erhöht bekommen hat. Die Dame steht noch dazu kurz vor der Altersteilzeit, weshalb die Erhöhung Ihrer Stunden lediglich ein Trick war um die Beträge ihrer Altersteilzeit zu erhöhen.

Nun meine Fragen hierzu:

  • Habe ich denn überhaupt eine Handhabe gegen die Weigerung meines AG meine Stunden zu erhöhen? Habe ich irgendwelche Möglichkeiten 35 Std „einzuklagen“?

  • Kann ich mit der Tatsache das meine Kollegin diese Erhöhung erhalten hat irgendwie rechtlich argumentieren?

Vielen Dank für die Hilfe

Spacecake

...zur Frage

Darf Arbeitgeber gearbeitete Stunden abziehen?

Hallo,

um folgende Situation geht es:

Ich bin Auszubildender einer Firma. In dieser Firma ist es "freiwillig" vorgeschrieben eine Lerngruppe mit anderen Auszubildenden zu machen. Diese muss man an einem bestimmten Tag (Dienstags) nach getaner Arbeit tätigen. D.h. ich habe regulär eine 40 Stunden Woche. Durch diese Lerngruppe wird mir eine halbe Stunde meiner Arbeitszeit erlassen. Muss jedoch dafür 2 Stunden nach einem Arbeitstag noch in der Firma bleiben. Hinzu kommt, dass wir eine Stempeluhr haben, die mich eben an jenem Tag um Punkt 17:00 ausstempelt, auch wenn ich eigentlich noch arbeite.

Eine ähnliche Geschichte gibt es mit einem sogenannten Englisch-Förderunterricht, den ich für meine Person für hinlänglich erachte, da ich fast 2 Jahre in den USA als Austauschschüler war und meine Englischkentnisse keines Falls eine Förderung benötigen.

Jetzt kommt der Fall zutage, dass ich in der Firma nicht übernommen werde und ich dieser Konstellation nur schweigend zugestimmt habe mit der Hoffnung auf eine Übernahme. Über diese "Zustimmung" gibt es keinen schriftlichen Nachweis, da diese Lerngruppe eigentlich nach dem Gesetz nicht rechtmäßig ist, da ein Auszubildender nur seine reguläre Arbeitszeit (40Std/Woche) arbeiten darf.

Nun meine Frage, ob ich von meiner AG meine Stunden, die ich hier in der Firma verbracht habe (habe diese Lerngruppe fast nie gemacht und einfach eingestempelt weitergearbeitet) einfordern kann? Ich hätte dann fast 130 Überstunden!!!!

Vielen dank für eure Hilfe..

...zur Frage

Wie sollte man sich verhalten, wenn der Arbeitgeber auf Pornoseiten surft?

Guten Tag ihr Lieben!

Ich habe eine SCHRECKLICHE Entdeckung gemacht. Auf dem PC meiner Kollegin war neulich ein Virus, der von einer nicht jugendfreien Seite stammt.

Ich habe dann nachgeforscht und leider feststellen müssen, dass mein Arbeitgeber auf "Schmuddelseiten" surft.

Denn immer wenn meine Kollegin (sie arbeitet halbtags) nicht da ist, sitzt mein Chef an ihrem PC und surft im Internet. Ich habe letztens den Verlauf gelöscht und einen Tag später, nachdem mein Chef wieder einmal stundenlang am PC saß, nachgeschaut und da waren wieder diese "Schmuddelseiten" gespeichert.

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, ich finde es aber schon wirklich ekelig, wenn mein Chef während der Arbeitszeit und während ich einen Raum weiter sitze sich unbedingt "Clubseiten" und Videos bei "You-Tube" im Internet ansehen muss.

Ich brauche eure Hilfe .... BITTE!!!!!

...zur Frage

darf der arbeitgeber berufliche fortbildung verbieten

hallo meine freundin ist erzieherin und möchte sich gerne auf eigene kosten weiterbilden über zwei jahre, die eigentliche arbeitszeit würde minimal beeinträchtigt werden. minimal, weil das 5 tage in insgesamt 2 jahren wären wo sie nicht den ganzen tag auf arbeit sein kann. die ausbildung dient ihrer beruflichen zukunft im bereich erziehung. fernstudien darf man doch auch ohne weiteres machen oder nicht?! wäre für schnelle antworten echt dankbar falls das eine rolle spielt, es handelt sich um bremen

...zur Frage

Welche Unterlagen braucht man für einen Nebenjob?

Ich habe einen Hauptjob und nehme nun zusätzlich einen 400,-€-Job an. Mein Arbeitgeber ist auch schon informiert (:-)). Was muß ich jetzt meinem 2. Arbeitgeber an Unterlagen geben? Nur meinen Sozialversicherungsausweis? Meine Lohnsteuerkarte ist ja beim ersten Arbeitgeber?!

...zur Frage

Selbstanzeige...geht das?

Wenn ich nur meinen Dienstplan an den Mdk schicken und sie sehen das sich vom AG aus nicht an geltenes Recht gehalten wird...mache ich mich dann strafbar im Sinne von Betriebsgeheimnisse verraten..oder so? Ich muss 21 Tage hintereinander durcharbeiten...da mein Arbeitgeber begründet da er meine Arbeitszeit reduziert darf er mich zur Not sogar 30-31 Tage durcharbeiten lassen da ich meine wöchentliche Arbeitszeit nicht erreiche aufgrund mangelnder Kunden. ( arbeite in der ambulanten Pflege)....bevor ich mich beschwere möchte ich herausfinden ob ich überhaupt richtig liegen würde...hat jemand Ahnung?..Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?