Mangelhafte Wartung von Vailantboiler

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte letztes Jahr die Probleme, dass es z. B. kein warmes Wasser gab an dem Boiler. Ich hatte den fachmännischen Tipp von meinem Vermieter ich soll mal ordentlich gegen die kleinen Röhrchen klopfen, vlt ist eine Leitung leicht verstopft. Ich wohne auch nicht lange drin, letztes Jahr Juni. So wie der Vermieter gesagt hat sollte der Boiler einmal im Jahr gewartet werden und die letzte wäre August 2013 gewesen. Da wundert es mich warum dieses Jahr am Anfang gleich ein zu hoher Abgaswert gemessen worden konnte wenn die letzte Wartung nur ein halbes Jahr her ist.

Du musst der Firma eine Frist zur Nachbesserung geben.

Seit wann bezahlt das der Mieter???? Das ist Sache des Vermieters dafür bezahlst du doch miete. Du bezahlst doch auch nicht das Dach wenn es kaputt geht wo gibt es den so was. Lass dich bitte nicht verarschen und geh zur verbraucherzentrale und informiere dich.

peterobm 05.06.2014, 11:03

Wartungskosten sind umlagefähig; Reparaturen dagegen nicht.

1

Was möchtest Du wissen?