Mangel an Vitaminen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du allgemein zu wenig tagsüber trinks, dann macht sich das eben bis abends bemerkbar. Dieses Gefühl in der Magen-Darmgegend könnte Verstopfung sein, weil du eben nicht genug trinkst. Abhilfe kannst du nur schaffen, wenn du jetzt laufend trinks und das nachholst, was du am Tag verpasst hast. Aber Achtung: verzichte auf Cola, Säfte, Milch, Kaffee, Alkohol und alle zuckerhaltige Getränke. Die machen Verstopfung und sorgen für noch mehr Beschwerden.

Du solltest so lange Wasser oder Kräutertee trinken, bis sich das Problem gelöst hat. 1-2 Liter wäre gut. Den ganzen Tag über mindestens 2-3 Liter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf Luft im Magen tippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kakn1920
18.03.2012, 01:29

Das muss dann mächtig viel sein.. Ich werd grad bekloppt.. Es ist halb 2 und ich will schlafen ;(

0

Was möchtest Du wissen?