Manga zeichnen Buch. Welches ist besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Shojo ist ein Mangastil, der für Manga verwendet wird, die Teenager ansprechen sollen. Er ist sehr mädchenhaft gehalten, auf Augen und Haare wird viel wertgeleget.

Nun zu den Büchern von Christopher Hart:

Prinzipiell spielt es keine Rolle, für welches Buch du dich entscheidest, da im Manga die verschiedenen Stile oft etwas vermischt werden^^

Ich habe auch ein Buch von ihm, es war eines der ersten, die ich bekam, es hieß "Intensivkurs Manga Zeichnen".

Ganz ehrlich, ich kann dir nur von seinen Büchern abraten, da solltest dein Geld lieber in Zeichenmaterialien investieren. Die Gründe die aus meiner Sicht gegen seine Bücher oder allgemein gegen Bücher dieser Art sprechen sind folgende:

  • Die Anleitungen wurden anstatt von Hand mit Bleistift , mit dem Computer gemacht, das macht es um einiges schwieriger abzuzeichnen und dadurch zu lernen.

  • Wie die meisten europäischen/amerikanischen Autoren zeichnet er eher in einem comicartigen Stil, und nicht im typischen Mangastil, die Zeichnungen wirken sehr kindlich, anfangs hatte ich keine Probleme damit, aber jetzt bin ich älter, und bin froh, dass ich woanders gelernt habe

  • Ich kann dir nur sagen, dass ich, obwohl ich, Zeichnung für Zeichnung nachgezeichnet habe, meine Zeichnungen nicht wirklich besser wurden, da haben mir andere Bücher weit mehr geholfen! Außerdem hätte ich mir nur einen falschen Stil angeeignet.

Was ich dir empfehle:

  • Mach dich im Internet schlau! Es gibt viele verschiedene Foren und Websites, auch ich bin bei vielen Mitglied, empfehlen kann ich dir: animexx.de(eine der aktivsten deutschsprachigen Zeichnercommunitys, auch viele Mangaka sind hier angemeldet. Deviantart ist auch gut, aber dafür musst du zumindest Grundkenntnisse in Englisch haben. Es gibt auch auf YouTube massig Tutorials in deutsch oder englisch, manche Zeichner(Mark Criley, Christina Plaka) haben auch eigene YT-Kanäle zum Thema Zeichnen und Manga.

  • Falls du lieber aus Büchern lernst:

Empfehle ich dir die "How to draw Manga"-Buchreihe, vom Carlsen Manga Verlang, ich selbst besitze schon 7 Exemplare dieser Reihe und bin einfach begeistert!

Die Bücher sind von japanischen Manga Zeichner/Autoren/ verfasst und es gibt sie zu verschiedenen Themen(Skizzen, Proportionen, Geschichten entwickeln, ausdrucksstarke Zeichnungen, Mädchen, Jungen usw.) Der Stil ist wunderschön und sehr detailiert, aber auch sehr anspruchsvoll, leider weiß ich nicht wie alt du bist, bzw. wie lange du zeichnest(das du Manga-Anfängerin bist, weiß ich, aber hast du sonst schon gezeichnet?)

Aber ich kann dir sagen, dass ich aus diesen Büchern am besten gelernt habe! Seh dir auf Amazon einfach mal die Rezensionen an :)

Ein guter Tipp, der für Einsteiger wie dich vl besser ist:

Zeichne aus deinen Lieblingsmanga ab(falls du welche hast), solange bist du ein Gefühl für Strichführung und Manga bekommst, und dann kannst du immer mehr versuchen aus dem Kopf zu zeichnen.

Eine grundlegende Frage habe ich für dich noch:

Meinst du mit Manga Zeichnen Bilder im Mangastil oder echte Manga zu zeichnen also nicht nur einzelne Bilder sondern Geschichten mit Handlung usw?

Jaaa also ich hoffe ich konnte dir helfen, und tut mir leid dass es so lange geworden ist!!^^

Ein paar Links die ganz nützlich sind, stelle ich dir noch in die Comments!

Hier der Link für animexx: http://animexx.onlinewelten.com/

0

Hey-ho :) Also Shojo ist eine Kategorie die sich an "heranwachsende Mädchen" also Teenagermädchen richtet. Ein berühmtes Beispiel sind zum Beispiel Jeanne die Kamikazediebin. Allerdings, heißt es nicht, dass wenn du einen Shojo-zeichenstil entwickelst, du nur shojo mangas zeichnen kannst. Oftmals werden genres verbunden. Darum brauchst du dir keine sorgen zu machen. Es gibt auch noch shonen das ist dann die variante für heranwachsende jungs. zb one piece oder so.

Was ich dir rate: Such dir mehrere solcher Bücher und entwickle deinen eigenen Stil, vermische alles was du willst, Shojo, Shonen usw. Daran solltest du dich auch nicht wirklich halten, es geht vielmehr darum, einen individuellen stil zu kreieren. Das heißt dass es gut ist, wenn du viele verschiedene bücher oder "quellen" hast. Trotzdem würde ich dir raten, dir bücher zu suchen von japanischen autoren da man den unterschied stark merkt. Die japaner habens halt perfekt drauf ;D

Hör erstmal auf die überteuerten Bücher zu kaufen und geb das Geld für Zeichenmaterialien aus. Man findet alles was man braucht auch kostenlos im Internet und meist besser erklärt, weil verschiedene Leute verschiedene Wege zum selben Ziel erklären. Da kann man sich dann das Passendste raussuchen.

Mit halbwegs guten Englischkenntnissen kannst du dich auf www.deviantart.com umschauen und nach tutorials suchen (mit verschiednen Schlagworten wie Manga oder Drawing).

Oder bei youtube nach Mark Crilley suchen. Er spricht auch Englisch, aber erklärt in seinen Videos anschaulich und für Anfänger geeignet.

Es gibt auch viele Deutsche die auf youtube etwas erklären oder in deutschen Foren (zum Beispiel mangaka.de) gibt es auch kostenlose Kurse. Die habe ich mir aber noch nicht persönlich angeschaut und kann sie deshalb nicht beurteilen.

Was möchtest Du wissen?