man/einen/einem

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besser, du stellst den fraglichen Text mit rein, das kann u. U. sehr unterschiedlich sein. Wenn man überlegt, dass das einen interessieren könnte, wird es einem ganz anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen/einem benutzt du gar nicht alleine im Satz ohne Zusammenhang. Nur im Zusammenhang wie z. B. Einem Menschen kann ein schlechter Text nicht schaden. Aber er kann ihn (nicht einen) nervös machen. Man benutzt du bei allen allgemeinen Aussagen, es bedeutet irgendjemand und hat ursprünglich die Bedeutung "jeder beliebige Mensch". Einen und einem sind einfach unbestimmte Artikel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir die Fragen: WEN oder was [treffe ich gerne] ? - EINEN [kleinen Hund] WEM oder was [gehört dieser Ball] ?- EINEM [kleinen Jungen]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?