Mandeln entfernen lassen ratsam?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Raus damit, besser als die dauernde Quälerei!

Kennst Du den uralten Spruch "Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende". Ersetze mal "Schrecken" durch "Schmerzen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Vor 30 Jahren hätte noch jeder Arzt gesagt, dass sie raus müssen. Das sagt man heute nicht mehr so schnell, es sei denn, du kommst zu einem Arzt, der für jede Überweisung ins KH ein Honorar von dem KH bekommt. Du musst wissen, dass Krankenhäuser mit Operationen und Narkosen viel Geld verdienen. Darum sind auch 50% der Operationen die in Deutschland gemacht werden überflüssig bzw. nicht nötig. Ein gewissenhafter Arzt wird gut abwägen, ob in deinem Fall die Mandeln wirklich raus müssen, was natürlich sein kann. Man weiß heute, dass die Mandeln wichtige Aufgaben übernehmen, besonders für das Immunsystem. Vor 30 Jahren hat man noch geglaubt, dass die Mandeln überflüssig sind. Das ist aber nicht so. Wer aber dazu neigt, ständig Bakterien an den Mandeln zu haben, die immer wieder Entzündungen hervorrufen, kann es besser sein, diese dann zu entfernen. Darum muss ein gewissenhafter Arzt entscheiden, ob dies bei dir der Fall ist bzw. notwendig ist. Oft ist es so, dass andere Organe danach die Funktion der Mandeln übernehmen besonders das Immunsystem. Wie gut das funktioniert, kann man vorher nicht sagen, weil jeder Mensch bzw. Organismus anders darauf reagiert. In den meisten Fällen hat es keine großen Nachteile für den Menschen. Aber manchmal auch nicht. Zum Beispiel hat die Milz wichtige Aufgaben zu erfüllen. Muss sie aber raus, kann die Leber diese Aufgaben übernehmen. Natürlich wird dadurch die Leber stärker belastet. Aber die meisten Menschen merken nichts davon. Aber gut ist es eben nicht. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?