Mandelentzündung wie lange noch schmerzen?

7 Antworten

naja also bei einer mandelentzüdnung hilft nur dann eine antibiose, wenn die entzündnung durch bakterien verursacht wurde. wenn die mandeln nicht eitern, kann es gut sein, dass viren verantwortlich für die schmerzen und schwellungen sind. in dem fall hilft nur ruhe, viel trinken, gurgeln mit salbei,kamille,thymian. malventee und kartoffelwickel sind ebenfalls sehr gut. und natürlich immer: eine wollschal tragen. das alles dauert leider seine zeit :-(

Also meine letzte Mandelentzündung hat für eine 2-Wochen-Nulldiät gesorgt, weil ich so lange vor Schmerz nicht schlucken konnte. Danach wurde es langsam besser.

Na, ein 3-Tage-Antibiotikum wäre schon sinnvoll gewesen. Du scheinst ja generell was angeschlagen zu sein. Ich würde heute nachmittag noch mal zum Notdienst fahren (ist ja Mittwoch und nachmittags haben die Ärzte ja geschlossen....)

Ich war ja heute morgen nochmal beim Arzt weil es seit Montag wo ich das Letzte mal war nicht besser geworden ist und der hat mir kein Antibiotikum verschrieben...KA

0

Wann wirkt mein Antibiotikum (eitrige Mandelentzündung )?

Ich war am Dienstag beim Arzt und dieser hat dann festgestellt das ich eine eitrige Mandelentzündung habe. Er hat mir ein Antibiotikum verschrieben und jetzt meine Frage.. wann merke ich davon etwas ? Ich habe in der Nacht echt starke Schmerzen an den Mandel.. würde mich über schnelle Antworten sehr freuen.. LG 💕

...zur Frage

Meine Mandelentzündung geht nicht weg. Was kann ich tun?

Hallo! Seid Donnerstag habe ich eine Mandelentzündung. Meine Mandeln sind stark angeschwollen, rötlich. Sehr starke Schluckbeschwerden (schmerzen) erschweren mir stark das essen und trinken. Mein Hausarzt hat mir Das Antibiotikum "Romyk" verschrieben. Dieses nehme ich auch seid Donnerstag, aber seitdem hat sich nicht viel verändert, die schluckbeschwerden sind immernoch da und ansonsten merke ich keine verbesserung. Was kann ich noch machen, damit ich diese lästige Mandelentzündung loswerde?

...zur Frage

Mandelentzündung 2 Wochen her Jz die Mandeln wieder vereitert?

Hallo erstmal hatte ca vor fast 2 Wochen noch Halsschmerzen aber kein Eiter an den Mandeln mehr und nun sind meine Mandeln wieder vereitert aber ohne schmerzen was könnte das sein oder eher gesagt warum ist das wieder passiert ?

Am Montag werde ich direkt ein Termin beim hno machen aber wer weiß wie lang es dauert

...zur Frage

eine eitrige mandelentzündung :(

Ich habe eine eitrige mandelentzündung und war deswegen gestern schon beim arzt, welcher mir antibiothikum verschrieben hat. Leider geht das eiter nicht weg...kennt igr irgendeine hilfreiche methode außer viel trinken ( mach ich nämlich schon) ?

...zur Frage

Bläschen im Rachen - Mandelentzündung (Foto)?

Hallo,

ich hatte bis letzte Woche fast 1,5 Wochen lang Halsschmerzen (kein Fieber, keine Schwellungen). Bis gestern war es dann endlich fast vollständig weg, dann merkte ich Schluckbeschwerden (also anders als davor, wo der Rachen gekratzt hatte). Am Abend sah ich, dass im Rachen links und Rechts Schwellungen sind, deshalb habe ich heute seehr viel getrunken, Lösung gegurgelt, Tabletten gelutscht und morgens auch eine Ibuprofen genommen. Nun habe ich fast gar keine Schluckbeschwerden , auch keine Schmerzen. Trotzdem beunruhigen mich diese Bläschen im Rachen und habe Angst, es könne eine Mandelentzündung sein. Hier ist ein Foto: http://www.abload.de/img/2koda.jpg

Gibt es eine Experten unter euch, der sagen kann, ob ich Antibiotika nehmen soll (der Arzt, bei dem ich wegen der Vorgeschichte war, hat mir auch Antibiotika für den Notfall verschrieben). Danke für eure Hilfe.

Gruß, asker1

...zur Frage

Eitrige Mandelentzündung. Paracetamol selbstständig nehmen, oder zum Arzt?

Hallo.

Ich war letztens bei meinem Arzt. Dieser meinte, dass ich eine Mandelentzündung bekommen würde und verschrieb mir Paracetamol (Antibiotika). Ich habe aber keine Mandelentzündung bekommen, also habe ich es auch nicht verwendet. Jetzt allerdings habe ich eine eitrige Mandelentzündung (gestern total hoch Fieber gehabt, heute noch erhöhte Temperatur). Soll ich nochmal zu der Ärztin gehen, oder einfach Paracetamol einnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?