Mandelentzündung ohne Antibiotikum bekämpfen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach den Versuch mit Amoxicillin und probier aus, ob Du es nicht verträgst. Wenn Du schon Durchfall hattest, kann es gut sein, daß Du keinen mehr kriegst auf dieses Mittel. Nimm es nach Vorschrift und stütz Deine Abwehr mit Vitaminen (C und seine kleinen Freunde) und gurgel fleißig mit Salzwasser (1 TL auf ein großes Glas Wasser), das killt auch ein paar böse Bakterien. Den ganzen Salbeibonbon-Kram kannst Du in der Pfeife rauchen, vermeide Zucker und auch Süßstoffe. Trink Salbeitee mit Honig. Zusätzlich holst Du Dir Obstessig (Apfelessig) und trinkst drei mal am Tag ein kleines Glas Wasser mit einem oder zwei TL Obstessig drin, Du kannst auch noch Honig dazutun, wenn Du willst. Das bringt Dein Immunsystem ein bißchen auf Zack, aber ganz ohne Antibiotikum würde ich es nicht probieren, wenn der Doc schon nach dem Skalpell schielt. Wenn Du Deine Mandeln behalten willst, mach einen Versuch. Gruß, q.

Es war wahrscheinlich ein falsches Antibiotikum.Gute Besserung.L.G.

Die Basistherapie für Mandelentzündung ist nicht Cipro 5 Tage sondern Amoxi 10 Tage, weil das am besten wirkt. Also versuch durchzuhalten...

Mandelentzündung Antibiotikum wirkt nicht

Hallo, Ich war am Dienstagabend beim Arzt, weil ich Schmerzen beim Schlucken und in den Ohren hatte. Dieser hat mir daraufhin Amoxicillin Tabletten verschrieben. Die sollte ich 3 mal täglich nehmen, bis die Packung aufgebraucht ist. Also heute ist Samstag und ich nehme das Antibiotikum seit ungefähr 3 Tagen. Ich kann allerdings keine Besserung feststellen, meine Mandeln sind seit Freitag sehr dick und ich habe weißen Belag auf den Mandeln. Meine Ohrenschmerzen haben allerdings etwas nachgelassen. Was kann ich tun, damit es mir besser geht und die Entzündung nachlässt?

...zur Frage

Schon wieder Mandelentzündung trotz 2 Antibiotika

Ich weiß echt nicht mehr, was ich noch machen soll. Habe vor 3 Wochen die erste Mandelentzündung gehabt; Ciprofloxacin 500 mg verordnet bekommen, 5 Tage je 2 Tabletten eingenommen. Nicht mal 3 Tage später fingen die Halsschmerzen wieder an, dieses Mal sogar noch stärker. Gleich zum HNO-Arzt, Amoxicillin 1000 mg verordnet bekommen, 7 Tage je 3 Tabletten einnehmen. Dieses Mal dauerte es geschlagene 2 Tage nach Einnahmeschluss, bis die Halsschmerzen wieder anfingen... Das ist doch nicht normal! Amoxicillin (Penicillin) ist doch schon das Stärkste Antibiotikum, was man einnehmen kann... Werde wohl Montag nochmal zum Arzt gehen müssen und dieses Mal einen Abstrich machen lassen. Mandeln herausnehmen wie der HNO meinte, kommt für nicht infrage. Salbeitee- und Bonbons, Spülungen mit Salzwasser, Dobendan, Anginosan, Halswickeln... Nichts hilft! Weiß irgendjemand, wie ich zumindestens das Wochenende "schmerzfrei" überleben kann?

...zur Frage

Wie lange dauert ein Hörsturz?

Wie lange dauert die Heilung eines Hörsturzes? Bitte nur Erfahrungen die ihr selber gemacht habt!!! Welche Medizinische Versorgung habt ihr gehabt??

...zur Frage

Wie lange wird man bei einer Mittelohrentzündung krankgeschrieben?

Hallo :-) Am Dienstag wurde bei mir eine akute Mittelohr- und Rachenentzündung diagnostiziert. Habe Antibiotika, Nasenspray und natürlich Schmerzmittel verschrieben bekommen und wurde für eine Woche (Dienstag - Freitag) von der Schule befreit. Das Antibiotika nehme ich morgen zum letzten mal.

So, jetzt zu meinem Problem: Ich habe immer noch schmerzen, sie sind zwar deutlich besser geworden, habe aber noch einen pochenden und stechenden Schmerz im Ohr, leichtes Fieber und Kopfschmerzen. Zudem fühle ich mich auch schlapp und irgendwie noch nicht wirklich fit. Habe schon in einigen Foren gelesen, dass das Antibiotika relativ schnell anschlagen sollte, jetzt weiß ich aber auch nicht ob ich wegen den Beschwerden noch einmal z um HNO gehen sollte oder nicht? Wird er mich noch einmal krank schreiben?

Danke im vorraus

...zur Frage

Mandelentzündung geht nicht weg, trotz AB! Hilfe!

Meine Mandeln waren vor 3 Wochen angeschwollen, ich war beim HNO Arzt und dieser verschrieb mir für 10 Tage Antibiotikum. Es hat nichts geholfen! Was komisch ist, ist das auch nur eine Seite stark angeschwollen ist. Darauf ist auch irgendwas. Was kann das sein? Was soll ich machen? Hilfe

...zur Frage

Paracetamol und Amoxicillin ratiopharm

Weiß irgendjemand ob man, wenn man Amoxicillin ratiopharm Tabletten einnimmt, die ein Antibiotikum enthalten und bei einer Mandelentzündung helfen sollen, gleichzeitig (ca. 2h später) Paracetamol nehmen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?