Mandelentzündung nach Oral Verkehr?

5 Antworten

Wie viele Entzündungen wird auch eine Mandelentzündung durch Streptokokken ausgelöst. Auch eine Blasenentzündung wird durch diese Bakterien ausgelöst. Das wäre eine mögliche Übertragung.

Hattest du in letzter Zeit eine Blasenentzündung? Wenn nicht, achte drauf ob du in nächster Zeit eine bekommst. Dann wäre es möglich.

Sowas kann durch einen Hefepilz verursacht werden. Muss jetzt nicht unbedingt vom Oralverkehr sein. Am besten zum HNO mit deinem Freund und mit dir zu Urologen, damit er nachsieht ob du nicht noch andere "tierchen" unten krabeln hast. 

Als erste Linderung mit Hausmitteln kann ich deinem Freund gurgeln mit Natron (bullrich Salz) empfehlen. Das desinfiziert die Stellen und tötet die Hefebakterien ab. 

Falsch - der häufigste Grund für eine Mandelentzündung sind Viren und kein Hefepilz.

Und durch was werden Viren übertragen? - Genau Tröpfcheninfektion.

0

Grins, 

Ich hau mich weg.......

Die Kausalität bedarf wohl keiner Erklärung 

Natürlich nicht!

Eitrige Mandelentzündung - homöopathisch auskurieren, aber wie?

Hay Leute! Seit knapp 2 Wochen trage ich eine eitrige Mandelentzündung mit mir herum. Dabei waren am Anfang 3 Eiterherde auf der einen mandel, die andre blieb verschont. Da ich schon sehr oft Antibiotikum nehmen musste, zuletzt beim pfeiffischen Drüsenfieber im Sommer, probieren wir nun aus, es homööpathisch wegzubekommen. Ich nehme Globoli ( Vor allem Camomilla und Belladonna ), gurgel mit verschiedenen Sachen und habe auch schon Zwiebelwickel und Quarkwickel und auch Propolis zum Schlucken ausprobiert. Zwischenzeitlich wurde es besser, es war nur noch ein Eiterherd da. Aber nur wird dieser wieder größer.

Hat jemand noch hilfreiche Tips?

Zum Arzt brauch ich nicht gehen, der kuckt mir eh nur wieder kurz in Mund rein und verschreibt mir Antibiotikum.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Luffy726

...zur Frage

Wie werde ich eine hartnäckige Mandelentzündung los?

Ich habe schon immer Probleme mit den Mandeln aber irgendwie scheint es in letzter Zeit immer schlimmer geworden zu sein. Manche Leute aus meinem Familien und Freundeskreis meinen dass das alles psychosomatisch bedingt wäre.

Ich bin da anderer Meinung.

Jedenfalls habe ich jetzt seit Sommer 2017 mindestens 4 mal eine eitrige Mandelentzündung gehabt, ich war dieses Jahr in der ersten Woche gesund und dann hatte ich auch wieder eine Mandelentzündung, die sich bisher nicht wirklich erholt hat. Vor einer Woche habe ich aufgehört Penicillin zu nehmen, so wie der Arzt es mir gesagt hat. Dann war es mal ein zwei Tage halbwegs erträglich und jetzt wird es wieder schlimmer. Mein gesundheitlicher Zustand verschlimmert sich irgendwie rasant und ich war im letzten Jahr öfter krank als gesund.

Wie werde ich diesen Dauerzustand denn ein für allemal los?? Eine Operation kommt für mich überhaupt nicht in Frage da ich bisher absolut schreckliches über Tonsillektomien gelesen habe.

Momentan sind meine Mandeln auch wieder gereizt und ich habe starke Schluckbeschwerden, wie kann ich diese endlich los werden?

...zur Frage

Wann ist eine Mandelentzündung richtig auskuriert?

Ich habe seit Donnerstag eine eitrige Mandelentzündung. Habe Antibiotika bekommen. Ist noch nicht sehr viel besser geworden. Wie lange dauert es bis ich sie auskuriert habe?

Danke schonmal. Andrea

...zur Frage

Mandelentzündung- schmerzen sind nicht mehr um aushalten :(

ich habe seit letzte eine heftige eitrige mandelentzündung, nehme antiobiotika , schmerztabletten (ibu 40), dolodobentam, trinke viel kalte und warme sachen, schone mich jeden tag und ich habe so starke schmerzen das ich mich jedesmal überwinden muss zu schlucken!! habe auch schon ewig nichts mehr gegessen und trinken fällt verdammt schwer. ich halt es nicht mehr aus und ich habe diesen dreck 2-3x im jahr aber so stark war es noch nie :(

kennt jemand zufällig kleine wundermittel?

danke schonmal

...zur Frage

Aids oder hiv durch oral Verkehr?

Leute ich kenn mich mit dem Thema nicht aus, meine Frage ist ob man durch ungeschützen oral Verkehr die Krankheit Aids oder hiv kriegen kann?

...zur Frage

Wie lange sieht man die gelben Punkte bei einer Mandelentzündung?

Ich habe jetzt seit etwa 9 Tagen eine eitrige Mandelentzündung und nehme seit 7 Tagen Antibiotika (Penicillin). Fieber hatte ich während der gesamten Zeit nicht (zumindest nicht fühlbar) . Am Anfang hatte ich Halsschmerzen, aber die waren nach 2 Tagen Behandlung weg. Meine Mandeln haben sich allerdings kaum verändert. Sie sind sehr geschwollen (die eine Seite ein bisschen mehr) und haben immernoch die gelben Punkte. Soll ich nun nochmal zum Arzt gehen oder abwarten? Hat jemand Erfahrung, und weiß, ob es normal ist, dass die Mandeln nach 7 Tagen immernoch so dick sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?