Mandelentzündung, Eiterpusteln im Rachen..

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Antibiotikum braucht ca. 3 Tagen bis es wirkt. Ich tippe mal auf Penecellin.

Wenn die weissen Pusteln immer noch da sind dann bitte doch deinen Arzt darum dass er einen Abstrich davon nimmt und ins Labor schickt. Dort kann dann geschaut werden ob sich immer noch Bakterien drin befinden. Übrigens gibts auch viele Leute die weiße Eiter-Stippchen im Mund haben ohne jegliche Symptome. Das kann durchaus normal sein und bildet sich meist durch Essensreste oder ähnliches.

Manchmal kanns auch sein dass man resistent gegen ein Antibiotika ist. Wie gesagt - gehe einfach nochmal zum Arzt wenns nach ner Woche Antibiotika nicht besser ist.

also heute habe ich wieder Halsschmerzen bekommen.. ich habe auch ein bisschen kopfschmerzen.. und die pusteln gehen auch nicht weg wenn ich mit einem q-tip versuche sie wegzuquetschen, deshalb glaube ich nicht dass es essenreste sind.. ich mache mir nochmal beim h-n-o einen termin.

eine Tolleranz dem Antibiotikum gegenüber vermute ich aber nicht, da es mir schon am nächsten tag nach einnahme besser ging.

0
@CoerDeLion

Probier mal desinfizierend zu gurgeln. Ansonsten halt wirklich nochmal zum Arzt. Mir gings damals die ersten Tage nach Penecellin super und dann wurde es auch wieder schlechter - war einfach das falsche Antibiotika bzw. ne Resistenz halt.

0

Was möchtest Du wissen?