mandelentzündung eiter löst sich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein gutes Zeichen, dann hast Du rechtzeitig gehandelt. Mal sehen, was der Arzt heute abend dazu sagt. Wenn er keine Eiterstippchen mehr sieht, wird er wohl kaum ein Antibiotikum verordnen müssen.

Weiterhin gute Besserung. lg Lilo

Da eine Mandelentzündung mehrere Auslöser hat sowohl virale als auch bakterielle , bringt es nichts nur den Eiter zu entfernen! Da die Erreger , das merken sie ja selbst an den unveränderten Halsschmerzen noch vorhanden sind! Man muss aber nicht immer ein Antibiotikum geben ! Meistens geht es innerhalb 5-7 Tage selbst weg ! Viel Vitamine zu sich nehmen und heiße Zitrone trinken hilft wirklich gut ! Gute Besserung 😊

danke, aber ist es denn ihrer meinung nach ein gutes zeichen das der eiter sich selbst schon löst?

0
@habefrage18

Ja , das ist ein gutes Zeichen, nur weg ist es nicht! Der Eiter (Pus) den sie beschreiben bildet sich aufgrund von Immunzellen ( genauer neutrophilen Granulozyten, die den Erreger bereits bekämpfen) der Eiter der ausgeschieden wird sind ein Gemisch aus abgetöteten Erregern und ihren neutrophilen Zellen! Es gibt Desinfizierende Lösungen die wirklich wiederlich schmecken aber schnell helfen ! Chlorhexidin-digluconat fertiglösung 0,2% nehme ich immer! Gute Besserung 😊

1
@Teresssaaaaaaa

Wenn es allerdings nicht bald besser wird sollten sie zum Arzt 😊Fieber haben sie aber keines ? Sonst würde ich direkt einen Arzt aufsuchen !

1
@habefrage18

Dann würde ich es mit gurgeln und heißer Zitrone probieren und wenn es innerhalb 3-5 Tage nicht besser wird, würde ich in jedem Fall zum Arzt 😊 Alles Gute ! Lg

0

Das hatte ich auch mal. Da sind mir ganz schnell die Mandeln entfernt worden. Ist aber nichts schlimmes. Danach hast du kein so schlimmes Halsweh mehr.

Da sind mir ganz schnell die Mandeln entfernt worden. Ist aber nichts schlimmes.

Doch, das ist schlimm, wenn man sofort die Mandeln rausnimmt. In den meisten Fällen völlig überflüssig. Unsere Mandeln erfüllen auch einen Zweck, die sind nicht nur da, um uns gelegentlich zu ärgern.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/hals-nasen-ohren/mandelentzuendung/die-mandeln-besser-als-ihr-ruf

Danach hast du kein so schlimmes Halsweh mehr
Nee, aber dafür ist man dann sein ganzen Leben lang infektanfällig. Die HNO-Ärzte sind manchmal etwas schnell bei der Sache mit dem Entfernen der Mandeln, eine OP bringt halt mehr Geld ein, als eine gute Behandlung.

1
@LiselotteHerz

Magst da recht haben, aber wenn man sich gesund ernährt ist man auch nicht anfälliger für Infektionen. Und mit nicht schlimm meinte ich die OP. Wenn die Eitersifte schon so groß sind das man sie sieht, ist es nur eine Frage der Zeit bis alles so vereitert ist , das man doch operieren muß. Und es mit Antibiotika zu behandeln finde ich schlimmer als sie zu entfernen.

0

Was möchtest Du wissen?