Mandelentzündung auch wenn die Mandeln nicht geschwollen sind?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tut mir leid, dass Du krank bist! Wenn der Rachen wund ist, hat man auch Halsschmerzen u. Schluckbeschwerden.

Versuch' das doch mal :

1 Glas Milch trinken; oder 1 Teelöffel Honig pur in den Mund und ganz langsam schlucken ... ansonsten viel Tee mit Zitrone trinken, 1 Lutschtablette Dolodobendan (alles vor 'm Schlafen gehen)!!!

Hoffentlich hilft es Dir! Gute Besserung ;-) LG

Zwiebelumschlag hilft garantiert. Zwiebel kleinhacken, in ein frisches Küchenhandtuch geben, um den Hals legen , mit einem Schal befestigen. 1 Stunde drauflassen. Evtl später nochmal mit frischer Zwiebel wiederholen. Viel Wasser und Hühnerbrühe trinken

Nur um die Nacht vor dem Arztbesuch herumzukriegen: Schüsseln mit heißem Wasser aufstellen, vorher inhalieren = alles, was die Atemwege befeuchtet. Gute Besserung!

Ja, das Hausmittel meiner Oma:

Wenn's weh tut, geht man zum Arzt! Insbesondere bei einer möglichen Infektion ...^^

(Meine Oma hätte es übrigens total hirnbefreit gefunden, bei einer ernsthaften Erkrankung mit "Hausmittelchen" rumzudoktorn, und dann in einem Laienforum auch noch zu Fragen, ob es nicht weitere Hausmittel gibt ... Meine Oma war allerdings ziemlich clever, im Gegensatz zu manch anderem^^)

vlt hiermit:

vicksvapurub oder transpulmin (aus der apotheke) auf brust und nacken // messerspitze vicksvaporub oder transpulmin in heißes wasser,handtuch über kopf,inhalieren // schal auch beim schlafen // nasenspray für offene nase oder salzwasser die nase hochziehen (nasenspray wirkt zwar,aber die schleimhäute trocknen aus und es könnte zu chronischem schnupfen führen) // salzwasser gurgeln / zitrone und ingwer, heißes wasser drüber // dick einmummeln und beim schlafen dadurch schwitzen // heiße dusche // scharfes essen ist gut bei erkältung . knoblauch dabei ist ausgezeichnet.

als "medikament": knoblauch kleinschneiden, in olivenöl tun, honig (!!) dazu,in den kühlschrank für ne woche oder zwei. wirkt ausgezeichnet.

2.

zur vorbeugung :

  1. ne längere zeit echinacea nehmen (gegen erkältung)

  2. und propolis (immunitätsstärkung): täglich morgens und abends 1 teelöffel.kauen.mach ne kur 1-2 monate oder länger.dann x ne pause.wie du willst.es schadet nicht,das auch monate zu machen.

und das hier:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/naturmedizin/hausmittel/sanft-heilenaid11039.html

Kann sein, dass es eine Seitenstrang-Angina ist. Kleiner Test, mal am Hals vorsichtig tasten - tuts weh?

Um einen Arztbesuch kommst Du wahrsheinlich nicht drumherum.

der widerspruch in sich... wo kein dingens, da kein dingens

Du solltest einen Arzt aufsuchen.

Ich schlage mich seit Mittwoch, vergangener Woche, mit Husten und Schnupfen herum. Jetzt, nur, noch Husten, aber so heftig wie bei Dir ist es nicht.

Klingt nach einer Angina, bei Dir. Geh zum Hausarzt!!

Was möchtest Du wissen?