Mandelentzündung aber eine rauchen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also ich selber würde jetzt eher nicht rauchen. aber ich rauch sowieso erst seit ca. 2 wochen und für mich isses auch echt kein problem komplett drauf zu verzichten. aber ich hab n kumpel (16), der raucht schon seit über 1 jahr und sollte auch nicht rauchen durfte weil ihm n backenzahn gezogen wurde. er hat aber trotzdem geraucht. na ja muss halt jeder selbst wissen. :D gute besserung jedenfalls

also, ich weiß ganz genau, dass wahrscheinlich fast jeder auf die frage mit " OMG DU BIST DOCH ERST 15 " oder " DAS KANNST DU DOCH NICHT MACHEN " antwortet, aber ich habe dann für dich vielleicht mal ein paar andere gründe, die dir zeigen sollen, dass es falsch ist : also denk mal drüber nach, wenn du jz wieder rauchen und rauen wirst, trotz der krankheit, wird es noch schlimmer und du landest sogar für irgentwas in deiner lunge im krankenhaus, aber wenn du es jetzt für ne weile lässt, dann kann es im handumdrehen wieder verheilen und du kannst wieder rauchen, aber fürs erste würde ich es lassen, denn wenn du im krankenhaus landest, kannst du für noch längr nicht rauchen. augen zu und durch. - yellowstonexx

Ich würde aber gern wieder eine rauchen

Das nennt sich Entzugserscheinung, halte noch fünf Tage durch, dann hast du den körperlichen Entzug, vom Nikotin, überstanden. Zu deiner Frage, Rauchen macht krank (das sollte eigentlich jeder halbwegs kluge Mensch wissen), Rauchen schwächt das Immunsystem, und fördert damit natürlich auch die Entstehung, und den Fortbestand von Infektionen.

Ich würde die Mandelentzündung mal zum Anlass nehmen, um mit dem Rauchen aufzuhören. Du wirst erstaunt sein, was du nach einem Jahr an Geld gespart hast. Deine Gesundheit wird es dir auch danken!

Lass das lieber, zuerst die Krankheit auskurieren, aber vielleicht hast du die Entzündung auch vom rauchen

Du bist 15 und darfst noch gar nicht rauchen. Es wird für den schlimmer, der dir die Dinger aushändigt - Straftat.

Was möchtest Du wissen?