Mandelentzündung, starke Schmerzen?

5 Antworten

Hi. Also warme Milch würde ich jetzt in dem Fall nicht trinken. Wenn du es gerne etwas natürlich haben möchtest, kann ich dir Salbei empfehlen. Und ich meine nicht die Bonbons sondern aufgebrühten Tee. Schmeckt zwar furchtbar ^^ aber gurgel damit so oft du kannst oder trink ihn. Man kann sich auch noch dazu Kamille mit aufbrühen und ebenfalls gurgeln oder trinken. Dabei sehr wichtig: den Tee abgedeckt ziehen lassen. Sonst verdampfen die ätherischen Öle. Von süßen Sachen und den Hals zu viel wärmen würde ich versuchen etwas Abstand zu nehmen. Bakterien sollten nicht noch extra durch einen Schal warm gehalten werden. Ich wünsche dir eine gute Besserung:)

Dein Arzt spinnt, such Dir ganz flott einen anderen.

Wenn es eine bakterielle Infektion ist, dann muß ein AB gegeben werden.

Wenn es eine virelle Infektion ist, dann nicht.

Auf gar keinen Fall kann man herausfinden, woran es liegt, in dem man kein Antibiotika gibt.

Mensch, du kannst einen Herzklappenfehler, eine Herzbeutelentzündung usw. bekommen und noch viel mehr hübsche Sachen.

Geh zu einem HNO, wenn man in einem Vierteljahr 3 Mandelentzündungen hatte, dann müssen die Dinger raus.

Gehe zu einem guten Hals-Nasen-Ohrenarzt. Eitrige Mandelentzundungen, wenn sie sich wiederholen können zu Herzkrankheit führen. Antibiotika sind eben gerade bei Eiter und Entzündungen ein wichtiges Mittel. Ich habe zu lange gewartet mit dem rausnehmen lassen, ich bekam auch Rheuma davon.

Was möchtest Du wissen?