Mandel raus operieren, eine option?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

@ unxbekannt

Mal soviel zu den Mandeln, die hat man nicht umsonst, denn sie arbeiten wie Polizisten und zeigen an, wenn eine Infektion im Anmarsch ist.

Man muss nicht gleich die Mandeln rausnehmen, es sei denn jemand ist das ganze Jahr erkältet, das soll auch vorkommen..

Gehe zum HNO Arzt und spreche mit dem, es kann auch sein, du bist allgemein anfälliger für Infektionen, dann kann man auch da was tun.

Du irrst dich aber, dass du keine Halsschmerzen mehr hast, wenn deine Mandeln draussen sind.

Dann bekommst du am Hals an den Seitensträngen Probleme, dann tun die weh, wenn man Halsweh hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
studiogirl 06.10.2017, 20:31

Du irrst dich aber, dass du keine Halsschmerzen mehr hast, wenn deine Mandeln draussen sind.

Dann bekommst du am Hals an den Seitensträngen Probleme, dann tun die weh, wenn man Halsweh hat.

Genau so ist es.....ich hatte als Kind oft eine eitrige Mandelentzündung, so daß die M. irgendwann operativ entfernt wurden. Ein paar Jahre danach bekam ich dann aber trotzdem Halsschmerzen, wie

Turbomann

es beschrieben hat. Und die waren nicht ohne. Außerdem bin ich dann immer gleich heiser, wenn ich das habe und kann tagelang nicht sprechen. Das hatte ich mit Mandeln nicht.

1

Dann solltest du das mit dem Hausarzt beim nächsten Mal in Ruhe besprechen und mal nachfragen, was er von einer Überweisung zum HNO hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Ja sagen. Wenn du dabei leiden musst. Die Mandeln sind ja nicht Überlebenswichtig. Die ist ja nur fürs Immunsystem da und außerdem die Milz wird diesen Job schon Übernehmen. ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EmmyCurlieSue 06.10.2017, 23:45

Seit wann sitzt die Milz im Rachen und wehrt dort Bakterien ab?

0

Lass dich mal beim HNO untersuchen. Gleich operieren, weil du meinst es gibt dann keine Schmerzen mehr ist es nicht.

Ich hatte auch so um die 10 Mandelenzündungen im Jahr, und die hätte ich jetzt lieber als die Halsschmerzen und dazu gehörigen Ohrenschmerzen jetzt.

Mir wurden aber die Mandeln erst genommen nach dem ich einen Pfeiffersches Drüsenfieber hatte und dieses meine Mandeln zerklüfftet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mal mit Ihnen, wenn es nötig ist bzw. ein Lösung ist, und sonst gesundheitlich nichts dagegen spricht wird er es sicher von selbst auch vorschlagen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Arzt wechseln!  Normaler weise hätte er dich schon lange zum HNO schicken müssen. Da kannste übrigens auch so hin gehen, anrufen Fall schildern Termin bekommen feddich!

LG Opa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Minijobopa 06.10.2017, 19:51

Satzzeichen sind Sonderzeichen und im Net verboten!

1

Ich würde erst einmal abklären lassen, ob es wirklich von den Mandeln kommt oder nicht.

Eine Operation ist kein Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Medikamente können die Ursache nicht beseitigen, dass kannst nur du selber

bist du ein Freund von Milch/Produkte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
unxbekannt 06.10.2017, 19:56

Nein, ich weiß ganz genau wenn ich zb. Milch trinke die milchsäurebakterien die Halsschmerzen verschlimmern

0
educare 06.10.2017, 20:05
@unxbekannt

Milch/Produkte lösen u. a. Entzündungsprozesse aus, wie z. B. Mandelentzündungen, setze dise dauerhaft ab, es gibt genug zu essen auch ohne sie

du kannst deine Mandel retten, sie sind ein wichtiger Teil des Immunsystems (schützt die oberen Luftwege), ohne sie besteht eine lebenslange Empfindlichkeit, man erkälter öfter und schlimmer

0

Geh zum HNO!

alles andere wird der dir sagen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?