Mandel Op-Schlimm.?:)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich bin froh das ich die Mandel rausbekommen habe seit dem hab ich so gut wie nie mehr Halsschmerzen bekommen nur bisle aufjededall nicht mehr Vergleichbar mit den Schmerzen von Mandel Entzündungen und heut zu Tage ist die op echt schonend die haben das bei mir mit Laser gemacht und ich konnte nach einer Übernachtung direkt wieder nachhause nur die nächsten paar Wochen sind nicht so schon weil du halt totale Schluck Beschwerden hast und alles scheiße schmeckt aber halb so schlimm immer noch besser als dauernd dickemandeln zu bekommen man bekommt keine Spritze man bekommt ne RDS Tablette und von dem Rat bekommst du nix mit

Meine Tochter hatte mit 8 Jahren ihre Mandeln rausbekommen. Sie hat es prima weggesteckt. Es gab bei Bedarf Schmerzmittel (Zäpfchen, weil sie die nicht schlucken musste) und sie bekam täglich Eis. Früher musste man eine ganze Woche im Krankenhaus liegen. Heute kann man es schon ambulant machen lassen. Vielleicht klappt es ja bei dir auch, dann kannst du dich daheim gut ablenken. Ich wünsche dir alles Gute für deine OP :-)

Hallo.

Ich hatte ca. Ende der 70er auch eine OP. Damals gab es noch Äthernarkosen. Von DER OP hatte ich fast alles mitbekommen. Mit den heutigen Narkosen ist es auf jeden Fall besser. Ohne Spritze geht es allerdings nicht. Und das ist immernoch angenehmer als Mandelentzündungen.

bei meinem bruder war das auch so,aber wir haben abgewartet und jetzt ist alles okay,ohne op ;-)

ebbeelisa 12.07.2011, 19:28

Aber bei mir haben wir schon ein halbes jahr gewartet.

Und immer noch Mandelmüll drauf. und geschwollen.

0
Sadie 12.07.2011, 19:31
@ebbeelisa

Bloß raus damit! Je jünger man bei dieser OP ist, desto besser steckt man sie weg!

0

Was möchtest Du wissen?